11 Stimme

Wie haben die Frauen in den 50ern so schmale Taillen bekommen?

Frage von Gast | 04.01.2022 um 18:15

Ich mag den Vintage-Kleidungsstil aus den 50er Jahren sehr gerne, so wie zum Beispiel auf Fotos mit Audrey Hepburn oder Brigitte Bardot zu sehen. Ich möchte mich davon bei meiner Garderobe inspirieren lassen. Was mir auffällt, ist dass die Frauen damals bei dieser Mode sehr schlanke Taillen hatten, und ich frage mich ob es dabei einen Trick gab. Trug man unter dem Kleid oder Rock ein Korsett, oder haben die einfach den Gürtel nur sehr eng geschnürt?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
11 Stimme

Es gab da damals so einiges an Hilfsmitteln, die Frau genutzt hat, um Ihre Figur zu verbessern und eine schlankere Taille zu bekommen.

Das Korsett gehört sicher dazu, aber auch zahlreiche andere Miederwaren wie Korseletts oder Hüfthalter. Vieles davon ist heute gar nicht mehr zu bekommen oder wenn dann nur in einer sehr abgespeckten, kaum formenden Variante.

Mit einem Gürtel kann man zur Not auch arbeiten, die Möglichkeiten sind hier aber sehr begrenzt, da Gürtel oft nicht die nötige Breite oder Rundung haben und es dadurch schnell "abgeschnürt" wirkt, weil der Übergang zwischen Taille und Hüfte / Oberkörper nicht mehr so schön verläuft.
04.01.2022 um 18:19

AntwortenPositiv Negativ
11 Stimme

Ich mag diese Mode ebenfalls und trage selber auch oft taillenbetonte Outfits. Zum Beispiel kann man aus einem Etuikleid zusammen mit einem Gürtel schnell einen Retro Look kreieren. Es ist manchmal etwas schwierig, geeignete Gürtel zu finden, die eng genug sind dass die typische Sanduhrfigur entsteht. Ich kaufe meistens die kleinste Größe und steche ein paar zusätzliche Löcher.
16.01.2022 um 19:23

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.