00 Stimmen

Wer hilft gegen Mobbing im Krankenhaus?

Frage von Gast | 15.04.2022 um 12:13

Hi. Wer oder was hilft, wenn eine Patientin vom KH- Personal gemobbt wird?

Ich denke das Mobbing erfüllt die Tatbestände üble Nachrede und Verleumdung. Das geht hauptsächlich von drei Krankenschwestern aus. Die lästern und geben dumme Kommentare ab. Jetzt haben sie auch damit angefangen eine Essstörung und Paranoia zu unterstellen. Die haben offenbar was gegen Frauen die etwas dünner sind, linkspolitisch und/oder lesbisch wirken oder sind, weil das ist deren Hauptlästerthema. Da kommt immer irgendetwas schäbiges. Die Paranoiaunterstellung kam von einer Schwester, die mitanhörte, wie ich meiner Mitpatientin sagte, bei denen kann man sich nicht mal sicher sein ob die nicht in das Essen rotzen und durch die muss man um sein Leben bangen.

Meine Mitpatientin ist etwas älter, aber kann noch gut hören und hat mir versichert sie würde als Zeugin aussagen, wenn ich das anzeigen will was hier abgeht. Ich weiß leider nicht ob das überhaupt möglich ist und wie.

AntwortenPositivNegativ
00 Stimmen

Ich würde das Krankenhaus wechseln.

Im Zweifel werden die Vorgesetzten es leugnen wenn du dich bei denen beschwerst um den Ruf der Klinik nicht zu gefährden.

Da rennst du nur gegen Windmühlen an.
15.04.2022 um 17:30

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.