-11 Stimme

Gibt es gute Seiten für Traumdeutung online?

Frage von Gast | 13.09.2021 um 15:59

Hi. Bis jetzt fand ich nur perverse und.oder verwahrloste Seiten bzw. Foren. Die Seiten sind in einem schlechten Deutsch geschrieben.

Dort ist es nicht möglich sich zu registrieren. Und bei den Foren nützt eine Registrierung nichts, weil die erst den Account freischalten müssen, was endlos dauert, weil von dem Mods niemand aktiv ist.

Oder die Foren sind übervoll an Männern, die ihre Perversionen mitteilen, Drogen nehmen um "Klar" zu träumen.

Ziemlich eklig und es hilft mir nicht zu entschlüsseln, was meine Träume bzw. einzelne Objekte darin bedeuten können.

Meine Träume sind übrigens alles andere als pervers. Da gibt es keine "erotik". Meine Träume sind skurril, emotinal distanzierend und albtraumhaft.

Aktuell wollte ich bloß wissen, ob Krabben auch als Symbolik für eine Krebserkrankung stehen könnten.

In meinem Traum sah ich unzählige kleine rote Krabben vor mir. Sie standen im Sand, trampeltend auf der Stelle, gingen seitwärts und hielten ihre Klauen hoch und zwickten damit.

Eine davon hopste an meinen Unterschenkel und lief daran hoch, sogleich bin ich aufgewacht.

Ich glaube die Krabben wollten mir schaden und stehen vielleicht für was schlechtes, denn ich habe körperliche Probleme. Es kann aber außerdem was mit der Figur Mr.Krabbs zu tun haben. Auch gestern sah ich eine Folge Spongebob.

Vor Jahren träumte ich auch mal wach auf dem Sofa zu liegen. Ich lag auf dem Rücken und an meinem rechten Unterarm hob sich eine Beule. Es schmerzte höllisch und aus meiner Pulsader am Handgelenk kam ein Nashornkäfer raus, der mit sich einen Faden zog. Ich glaube dieser Faden war sein Kot. Der Käfer hopste im Raum herum und war nicht mehr zu sehen. ich hatte große Angst und als sich auch am linken Arm eine Beule und die Schmerzen zeigten, wachte ich verschwitzt und erschöpft auf.

Das war mit der schrecklichste Traum den ich je durchleiden musste.

Einer der skurrilen Träume war im Alter von 10 ungefähr. Da hatte ich geträumt meine Mutter würde bemerken beim morgendlichen anziehen, dass ich einen Penis hätte bzw. irgendetwas falsch ist an meinem Geschlechtsteil. Ich hatte auch dann große Angst, dass mir so was wächst. Heute glaube ich, dieser Traum kann was mit einer möglichen Intergeschlechtlichkeit zu tun haben, die mir vielleicht verschwiegen wird. Ob ich als Säugling operiert wurde habe ich meine Mutter schon mal gefragt. Sie sagte nein, da sei nichts gewesen. Vielleicht wurde es auch ohne ihr Wissen getan. Ich weiß es nicht, seitdem ich in der Pubertät war, sehe ich auf jeden Fall nicht wie eine Frau aus. Öfter werde ich für einen Jungen gehalten. Hinzu kommen meine körperlichen Probleme.

Und sonst habe ich seit 2019 ab und an teil-luzide Träume. Die staffeln sich oft in 3 Szenen. Immer wenn ich merke, dass ich träume bekomme ich Sorge nicht mehr dort raus zu können und das es grausiger wird. Dann bekomme ich Verzweiflung und dadurch werde ich "nach oben" befördert. Es fühlt sich so an als ob ich nach oben ins Wachsein geschleudert werde. Mir schmerzt dabei der Brustkorb. Sobald ich wach bin, kommt eine erleichternde Erschöpfung in der Brustgegend. Ist aber alles auch nicht gerade angenehm. Ich glaube mein übermäßiger Konsum an Aspartam-Cola ist schuld, dass ich teil-luzid träume und Bewegungsmangel, zu viel Schlaf, Bauchliegen, Nachts wach sein.

Wie auch immer. Ich fände es interessant mich einfach über solche art von Träumen und Traumsymbolik, das Empfinden dabei und die Ursachen wie körperliche Probleme, Mobbing usw. ganz harmlos austauschen zu können. Mit dem Interesse Gleichbetroffene zu finden.

Die Frage ist bloß, wo ist das online noch möglich. Ich kenne leider nichts.

AntwortenPositivNegativ
00 Stimmen

Und was spricht dagegen es einfach hier zu machen als endlos nach einem passenden Forum zu suchen?
13.09.2021 um 21:23

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.