00 Stimmen

10 hilfreiche Tipps gegen den Jo-Jo-Effekt

Tipp von Ewig Jung | 19.06.2013 um 15:43

Jeder kennt ihn oder hat ihn schon selber erlebt: Den gefürchteten Jo-Jo Effekt nach einer Diät! Hat man es gerade geschafft, einige Kilos abzunehmen oder seiner Traumfigur einen Schritt näher zu kommen, schon hat man die Kilos wieder auf den Rippen.

In diesem Artikel möchte ich euch daher 10 Tipps an die Hand geben, wie ihr den JoJo-Effekt in Zukunft vermeiden könnt, um endlich eure Traumfigur auch langfristig halten zu können.

  1. Den JoJo-Effekt verstehen. Zunächst sollten wir uns im klaren darüber sein, was der Jo-Jo Effekt überhaupt ist und welche Mechanismen beim Jo-Jo-Effekt wirksam werden. In dieser Info habe ich euch daher die Antwort auf diese Frage zusammengestellt.
  2. Kein Hungern und keine Radikaldiäten. Blitz-Diäten und kompletter Verzicht bringen den Körper in einen fatalen Notfall-Modus. Der Körper passt sich schnell an die geringe verfügbare Energie an und wird daher nach der Diät noch mehr Energie als vorher in Form von Fettreserven speichern, um für die nächste Notfall-Phase gut vorbereitet sein. Deswegen sollte man den Körper nie in solch einen Notstand bringen.
  3. Langsam ist besser. Blitz-Diäten führen auch wieder zu blitzartigem zunehmen. Daher: nicht mehr als ein halbes Kilo pro Woche abnehmen, die tägliche Kalorienzufuhr nicht um mehr als 500 kCal reduzieren. Lieber langsam abnehmen als schnell wieder zuzunehmen.
  4. Muskelmasse aufbauen statt abbauen. Muskelmasse verbrennt Energie. Auch während Ruhephasen. Radikale Diäten ohne Sport fressen allerdings diese Muskelmassen auf - dadurch wird weniger Energie verbraucht und mehr gespeichert. Das verstärkt den Jo-Jo-Effekt immens. Daher: Muskeln durch Sport aufbauen statt durch Untätigkeit abbauen. Dann kann man sogar mehr essen als vorher - ganz ohne zuzunehmen.
  5. Essen genießen, nicht verteufeln. Essen kann etwas sehr schönes sein. Genießen Sie es - auch während dem Abnehmen. Essen Sie bewusst und langsam, nicht zwischendurch auf der Couch. Das schärft das Bewusstsein für die richtige und gesunde Menge und verhindert so manchen Snack, den man nachher bereut.
  6. Ernährung langfristig umstellen. Besser als jeder Verzicht, ist die richtige Ernährung. Essen Sie regelmäßig, mehrere Mahlzeiten am Tag. Ernähren Sie sich gesund und ausreichend, aber überfressen Sie sich nicht. Zusätzlich sollten Sie viel trinken, am besten Wasser.
  7. Kein totaler Verzicht. Verzichten Sie nicht komplett auf das, was Sie mögen und lieben. Sonst wird das Abnehmen für Sie nur negativ belegt und Sie können sich darüber nicht freuen, da Sie die ganze Zeit denken, Sie müssten auf etwas verzichten. Daher: Wenn Sie Schokolade mögen, essen Sie Schokolade. Aber muss es gleich die ganze Tafel sein? Genießen Sie die Schokolade von Zeit zu Zeit, Stück für Stück und belohnen Sie sich damit für Ihre Erfolge.
  8. Bewegung und Ernährung ist wichtiger als Diäten. Sie sollten immer im Kopf behalten: verzichten Sie lieber auf die Diät als auf den Sport. Wichtiger als eine strikte Diät einzuhalten, ist es sportlich aktiv zu werden und sich gesund zu ernähren. Damit purzeln die Pfunde langfristig gesehen wie von selbst. Und das ganz ohne Stress. 
  9. Sport hilft uns auf zwei Weisen. Ein wichtiger Bestandteil beim Abnehmen sollte der Sport sein, der uns gleich auf zwei Weisen hilft: Machen wir Sport, verbrennen wir dabei automatisch Kalorien und nehmen ab. Gut geeignet sind dazu Ausdauersport-Arten wie Radfahren, Schwimmen und Joggen. Aber auch außerhalb der Sportphasen profitieren wir: Wir bauen Muskeln auf, die auch in den Ruhephasen viel Energie verbrauchen und obendrein sehen wir auch noch besser aus. Kleine Sporteinheiten lassen sich auch super in den Alltag integrieren: nehmen Sie zum Beispiel die Treppe statt den Aufzug.
  10. Durchhalten und langfristig denken. Nun müssen Sie nur noch Durchhaltevermögen zeigen und langfristig denken. Erwarten Sie nicht Ihre Traumfigur in drei Tagen. Nehmen Sie lieber langsam ab, stellen Sie Ihre Ernährung langfristig um und beginnen Sie regelmäßig Sport zu treiben. Nur so werden Sie auf die Dauer glücklich und können Ihr Gewicht auf die Dauer halten und verbessern. Beginnen Sie, Ihr neues Lebensgefühl zu genießen.

Sollten noch Fragen offen sein, benutzt die Kommentarfunktion. Ich helfe gerne weiter und kann meine Tipps auch noch ergänzen oder weiter ausführen.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

AvatarDer Autor hat keine Kurzbeschreibung seines Profils angegeben.
Profil anzeigen

 

Ähnliche Themen

Google Tipps

Tipp | 0 Kommentare

Themenarten auf askingbox.de

Artikel | 0 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.