00 Stimmen

Dürfen auf einer Fahrradstraße nur Radfahrer fahren?

Frage von Gast | 15.09.2016 um 22:01

Als ich damals zur Fahrschule gegangen bin, gab es noch keine Fahrradstraßen, daher bin ich was diese Art von Straße angeht etwas unbedarft.

Kann mir daher jemand sagen, ob man eine Fahrradstraße auch mit dem Auto befahren darf? Oder muss ich aufs Fahrrad umsteigen weil es dort nur erlaubt ist, mit dem Fahrrad herzufahren?

AntwortenPositivNegativ
Avatar
0Beste Antwort0 Stimmen

Das kommt ganz darauf an, ob es noch ein Zusatzschild unter dem Schild "Fahrradstraße" gibt.

Wenn unter dem Schild noch das Schild "Kfz-Verkehr frei" angebracht ist, darf die Straße auch von allen anderen Kraftfahrzeugen benutzt werden. In diesem Fall ist die Straße für Autoverkehr freigegeben und du darfst auch mit deinem Auto durch die Fahrradstraße fahren.

Sollte allerdings kein Zusatzzeichen unter dem Fahrradstraßen-Schild hängen, ist die Straße nur für Fahrräder befahrbar und es ist nicht erlaubt, mit dem Auto auf der Straße unterwegs zu sein. Fußgänger, die auf dem Gehweg laufen, sind natürlich trotzdem erlaubt.

Übrigens können durchaus auch andere Zusatzschilder wie beispielsweise "Anlieger frei" angebracht sein, die die Zufahrt für weitere Verkehrsteilnehmer regeln.
17.09.2016 um 11:40

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.