-11 Stimme

Soll ich mir als Mann die Beine rasieren?

Frage von Gast | 08.01.2015 um 22:05

Dass rasierte Beine bei Frauen und Mädels besser aussehen als Stoppeln und unkontrollierter Haarwuchs steht außer Frage. Allerdings fallen mir beim Sport (dort haben alle kurze Hosen an) immer mehr Männer auf, die ebenfalls ihre Beine rasieren.

Ich bin immer noch sehr erstaunt über diesen Anblick. Wenn ich zum Beispiel zuerst die Beine sehen und an der Person erst dann von unten nach oben blicke, denke ich immer zuerst, ich hätte eine Frau vor mir.

Trotzdem hat mich das alles etwas ins nachdenken gebracht. Erwartet die Frau von heute etwa das sich auch Mann rasiert? Ist das die Emanzipation oder Gleichberechtigung? Ich bin mir unsicher. Sollte ich mich auch rasieren oder ist das nur ein vorübergehender Trend der metrosexuellen Welle?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
Avatar
00 Stimmen

Bitte liebe Männer, bleibt Männer! Ihr müsst nicht alles nachmachen, was euch die Medien vorschreiben oder was eure Freundin morgens im Bad tut.

Ich stehe auf echte Männer, die sich nicht schminken, die Haare auch einmal ein bisschen stehen lassen (Dreitagebart) und nicht länger im Bad brauchen als ich. Leider gibt es heutzutage immer weniger von der Sorte.
09.01.2015 um 15:27

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Rasierte Männerbeine sehen ganz und gar nicht männlich aus. Ich würde auch immer denken, ich hätte hier eine Frau vor mir. 

Gerade diese glatte Haut passt mal überhaupt gar nicht zu einem männlichen Körper. Meine Meinung.
09.01.2015 um 16:44

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
11 Stimme

Schlimm finde ich es nicht, männlich finde ich es aber auch nicht.

Was ich noch schlimmer finde sind diese Extremst-Behaarungen, die manch ein Mann an den Beinen hat. Das erinnert mich immer an einen Affen.

Trotzdem würde ich jede Normal-Behaarung der Rasur vorziehen.
09.01.2015 um 17:14

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
11 Stimme

Manche Männer müssen sich auch wegen Ihrem Sport die Beine rasieren. Beispiele dafür sind zum Beispiel Schwimmer oder Radler. In diesem Fall machen die Männer das vielleicht gar nicht freiwillig.
09.01.2015 um 17:32

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Wenn du dir deine Behaarung nicht abrasieren willst, dann verlang aber nicht von Frauen, dass sie ihre abrasieren und vor allem verlang nicht, dass sie deine Behaarung lieben, während du ihre diffamierst. Behaarung an Typen gut - an Frauen schlecht = ist eine dumme frauenfeindliche Doppelmoral.

Ich mach da nicht mit. Ich rasier mich als Frau auch nur weil ich unter starken Schwitzen leide - hätte ich das Schwitzen nicht würde ich mich gar nicht rasieren. So muss ich, aber ich machs auch nur selten.

Und ich finde auch nicht, dass ein Mann der sich komplett rasiert metrosexuell oder schwul oder unmännlich ist. Dem wird sein rasierter Körper ästhetisch besser gefallen oder hygienischer vorkommen punkt.

Eure Ansichten ab wann eine/r "Frau" oder "Mann" ist sind übel reaktionär. Durch so was kamen die Nazis an die Macht. (Quelle: Rechtsextremismusforschung)
16.03.2021 um 19:13

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Ist ein Mann in Frauensachen ein Mann?

Offene Abstimmung | 9 Kommentare

High Heels als Mann mit 15?

Offene Frage | 4 Antworten

Was tun? Affäre oder Ehe? Verzweifelt!

Offene Frage | 2 Antworten

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.