11 Stimme

Muss ein Mann vergeben sein, damit er für eine Frau interessant wird?

Frage von Gast | 11.01.2014 um 20:34

Ich weiß wirklich nicht weiter und hoffe, dass ich hier eine Antwort erhalte. Es geht um ein merkwürdiges Phänomen, das sich schon mehrfach in meinem Leben wiederholt hat. Es ist das Wechselspiel zwischen vergeben oder nicht vergeben zu sein und das Interesse des weiblichen Geschlechts zu wecken oder nicht.

Immer dann, wenn ich gerade eine Freundin habe und vergeben bin, scheine ich andere Frauen wie magisch anzuziehen. Zu dieser Zeit wäre es für mich kein Problem, eine neue Freundin kennen zu lernen.

Wehe aber dem Tag, ab dem ich wieder Single bin! Exakt ab diesem Zeitpunkt, ab dem ich nicht mehr vergeben bin und mich wieder auf die Suche begebe, scheinen die Frauen von vorher mich komplett vergessen zu haben. Nun klappt nichts mehr so, wie es zu der Zeit mit der Beziehung war und es ist ein Kampf, eine neue Frau zu finden und die Single-Zeit zu überwinden.

Wenn ich dann aber wieder eine Freundin habe, wiederholt sich das Spiel von neuem und es wäre wieder super einfach, eine neue Frau zu bekommen. Aber das will ich dann natürlich nicht mehr.

Ich habe nun schon mit einigen meiner Kollegen über dieses Phänomen gesprochen und auch sie bestätigen dieses Spielchen aus ihrem eigenen Leben.

Ist es denn wirklich so, dass ein Mann für eine Frau erst dann interessant wird, wenn er bereits eine Frau hat oder vergeben ist? Ehrlich gesagt hätte ich es lieber, wenn es genau anders herum wäre.

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
Avatar
0Beste Antwort0 Stimmen

Frauen suchen Männer, die nicht verzweifelt sind und eine interessante Ausstrahlung haben. Ich weiß natürlich nicht, ob es daran liegt, aber das kann unter anderem der Grund für deine Beobachtung sein.

Vielleicht sieht man dir die Verzweiflung förmlich an, wenn du dich wieder auf die Suche begibst. Schließlich haben Frauen ein gutes Gespür dafür, einzuschätzen, ob es ein Mann gerade nötig hat oder nicht. Und das ist alles andere als sexy und anziehend.

Wenn du aber gerade in einer Beziehung steckst, ist deine Ausstrahlung vielleicht eine ganz andere. Dann strahlst du vermutlich Zufriedenheit mit dir und mit der Welt aus, verbreitest gute Laune und Stimmung, bist nicht verkrampft und dafür locker. Und gerade das sind Eigenschaften, die auf Frauen magisch anziehend wirken.

Erklären würde das deine Beobachtung.
11.01.2014 um 20:39

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Vielleicht wollen Frauen auch immer das haben, was unerreichbar ist. Und was liegt da näher, als ein Mann, der bereits vergeben ist? Hier wird es viel spannender für die Frau.

Gleichzeitig ist die Tatsache, dass der Mann eine Frau hat schon wie ein Qualitätssiegel, denn er wurde bereits von einer Frau ausgewählt und kann die Frau halten.

Bei einem Single-Mann weiß Frau dagegen nie, was sie zu erwarten hat und ob dieser Mann überhaupt eine Frau halten kann.
11.01.2014 um 21:09

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Vergebene Männer sind vielleicht auch etwas weniger gefährlich und nicht so verbindlich, wie Männer die tatsächlich auf der Suche sind. Auch das kann mit in die Sache hinein spielen.

Während bei einem Single-Mann so einiges passieren kann, kann die Frau bei einem vergebenen Mann erst einmal alles in Ruhe abchecken.
12.01.2014 um 00:38

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.