8 26 Stimmen

Darf man die Möbel von "Zuhause im Glück" behalten?

Frage von Lori | 02.08.2016 um 21:26 Uhr

Es gibt ja im Fernsehen viele dieser Umbau-Sendungen, die einem die komplette Wohnung oder sogar das ganze Haus einrichten.

Zuletzt habe ich die Sendung "Zuhause im Glück" angesehen und war erstaunt darüber, was da alles an Wert in die Sendung getragen wurde. Unzählige Designer-Stücke, allein die Küche muss ein Vermögen gekostet haben!

Kann der Teilnehmer das wirklich alles behalten? Oder wird nach der Sendung alles wieder abgebaut? Kann es mir kaum vorstellen, dass die Teilnehmer das alles geschenkt bekommen. Gibt es da keine Probleme?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen

Serien Junkie

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
2Beste Antwort
8 Stimmen

Die ganzen teuren Designer-Möbel sind in der Regel Spenden von Unternehmen oder den Herstellern. Dafür wird dann ihr Name in der Sendung erwähnt und entsprechend Werbung gemacht.

Daher ist es für den Sender kostendeckend und kein Verlust, wenn die Teilnehmer die Möbel einfach als Geschenk behalten.

Probleme kann es allerdings mit dem Finanzamt geben. Ich habe gehört, dass Teilnahmen in solchen Sendungen (sollte das Finanzamt davon mitbekommen) als geldwerter Vorteil angesehen werden. In diesem Fall betrachtet das Finanzamt die Schenkung quasi als Einnahme, die dann versteuert werden muss.

Daran denken vermutlich die wenigsten Teilnehmer vorher.
03.08.2016 um 19:57 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
-113 Stimmen

Es gibt vertragliche Absprachen und Verhaltens Vorschriften. Die Teilnehmer haben Stillschweigen zu bewahren. So las ich vor längerer Zeit dass der Behalt der Möbel an Bedingungen geknüpft ist. Das Team kommt regelmäßig zur Kontrolle und wenn der Umbau verändert wurde kann es sein dass die Möbel wieder entfernt werden. Das Ganze ist keine saubere Sache. Manche Farben und Muster sind so unerträglich dass auch ich sofort überstreichen würde. Rot und blau geht gar nicht und grell gestreift oder kariert macht Migräne. Ich kann mir nicht vorstellen dass vorher darüber gesprochen wird.

Wie gesagt, das habe ich vor längerem gelesen. Der Vertrag muss eingehalten werden. Ich würde nicht teilnehmen.
29.10.2017 um 15:49 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Knallenge Jeans - Bin ich ein Fetischist?
Offene Abstimmung | 8 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.