11 Stimme

Suche ein Buch das die Gewalt der Eltern reflektiert?

Frage von Gast | 13.02.2021 um 20:42

Hallo ich möchte ein Buch lesen, das sehr elternkritisch ist und am besten für Antinatalisten geschrieben wurde.

Es geht mir darum mein eigenes Denken zu erweitern zum Thema "Elterngewalt". Ich suche nach Beispielen die die absolute Macht der Eltern zeigen und kritisieren.

Aus eigener Erfahrung sind mir bekannt:

- Zeugungs- und Gebärgewalt; durch ihren Fortpflanzungswunsch (euphemistisch "Kinderwunsch") oder den Unwillen zu verhüten und abzutreiben sind die die Ursache, dass das Kind überhaupt leiden kann und sterben muss

- Berührungsgewalt; als Säugling wird man auch gut und gern jeder und jedem mal in die Hand gegeben. In islamistischgeprägten Ländern werden Töchter (Säuglings und Kleinkindalter schon) sogar am Geschlecht verstümmelt (Infibulation), verkauft (Kusasa Fumbi) und in den meisten anderen Ländern vergewaltigt (also sind sexuellen Handlungen ausgesetzt. Meistens sind es Männer die sich an denen abreagieren).

- Den Wohnentscheidungen. Kleidungsentscheidungen, Nahrungsentscheidungen und Essenszeiten der Eltern ausgesetzt; als Säugling kann man natürlich nicht selber entscheiden an welchen Orten man leben will, was man anziehen will oder überhaupt was tragen will, was man essen will oder trinken und wann. Als Kind ist man meistens dazu gezwungen 'das zu essen was auf den Tisch kommt' "solang du deine Beine unter meinem Tisch hast isst du was ich erlaube" (sagt der Vater oder die Mutter). Ist auch dazu gezwungen mit umzuziehen, zu bestimmten Zeiten zu essen.

- keine freie Wahl der Bräuche, Religionen und politischen Orientierung; Als Kind wird man zwangsweise mit der >Moral< der Eltern konfrontiert.

- Keine freie Freundschaft und unfreie Liebe; Die Eltern können auch zwingen jemanden zu befreunden oder zu heiraten usw. den man gar nicht mag (Statusfreundschaften, Muttifreundschaften) und nicht liebt (Kinderehen) und sie können verbieten jemand zu treffen den man mag, den aber sie nicht leiden können

- Keine freie Schulbildungs-, Ausbildungs-, Berufswahl: die Eltern können psychisch unter Druck setzen sodass die Kinder nicht ihren eigenen sondern deren Wünschen nachgehen "du sollst mal y werden". In Deutschland ist es bis jetzt noch so, dass die Bildungschance und zukünftigen Gehaltsaussichten mit der sozialen Schicht der Eltern stehen und fallen. Durch arme bildungsferne Eltern entstehen meistens arme bildungsferne Kinder - das System ist so aufgebaut und das ist wohlbekannt. Arme Eltern die sich fortpflanzen machen sich also schuldig dabei die eigenen Kinder arm sein zu lassen. (Laden Elternschuld auf sich).

- Unfreie Benutzung technologischer Geräte; Eltern entscheiden wann und was angesehen werden darf (es gibt auch für den Computer "Family Filter" das sind Überwachungsprogramme). Eltern entscheiden außerdem welches Gerät das Kind haben darf.

- Unternehmungszwang; Eltern entscheiden welche Unternehmungen und wann diese stattfinden. Das Kind will drinnen bleiben - wird aber zum Wandern mitgerissen. Das Kind will nicht mit an fremde Orte (Urlaub), wird natürlich mitgerissen oder verbal manipuliert "wer soll dann auf dich aufpassen?! du bekommst doch nichts alleine hin!". Und bei Säuglingen ist natürlich klar, die haben gar nichts zu melden. (Alle älteren je nachdem wie die Eltern drauf sind haben ein geringfügiges >Mitentscheiderecht< also Kompromisswahl)

- etc.

Hoffe ihr wisst was zu einem Buch,

MfG

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
Avatar
00 Stimmen

Deine Wünsche sind einerseits sehr speziell und andererseits scheinst du ja schon sehr gut in dem Thema drin zu sein so dass ich mir kaum vorstellen kann dass da in einem potentiellen Buch noch sehr viel neues für dich dazu käme.

Vielmehr scheinst du selber die geeignetste Autorin für ein derartiges Buch zu sein. Schon mal drüber nachgedacht?
13.02.2021 um 21:54

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Schade, dass du nichts empfehlen konntest. Aber vielleicht fällt dir oder jemand noch was ein.

Ich habe soweit nicht weiter gefunden.
18.02.2021 um 19:40

Positiv Negativ
Antworten
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.