00 Stimmen

Angst zu Erblinden, aber kein Augenarzt und keine Augenärztin schauen mal richtig?

Frage von Divers | 01.07.2021 um 13:03

Hallo.

Also ich bin Kurzsichtig. Meine Werte sind beidseitig bei aufgerundet -3dpt. Auf dem linken oder auch schon auf dem rechten, habe ich eine Hornhautverkrümmung.

Ich habe nie akute Beschwerden. Selten an der linken Schläfe einen Ziehschmerz, sonst paar leichte Stirnschmerzen und rechts das Auge hat sich manchmal angefühlt, als wenn es "rauskommt". Nachts kam das. Es war drückend oder brennend. Aber alles kommt sehr sehr selten.

Ansonsten wenn ich draußen bin, bekomme ich manchmal schnell tränende Augen, an kalten Tagen, windigen. So eine art Zug. Ist ziemlich nervig.

Jedenfalls ist die Kurzsichtigkeit dieses Jahr schlechter geworden und darum habe ich mir eine neue Brille geholt. Ich bekam mit der leichte Rötungen um die Iris und kam mit der Sicht nicht so gut klar. Durch die größeren Gläser, wirkten Objekte verbogener als davor.

Hatte auch darauf leichte Kopfschmerzen bekommen.

Nach paar Monate ließ ich mir eine neue Brille machen, weil die alt-neue nun meine Sicht nicht mehr gut korrigierte. Meine Kurzsichtigkeit ist schlechter geworden.

Und jetzt wo ich die neue habe, komme ich relativ gut klar. Ich habe keine besonders schlimmen Beschwerden. Die andere setze ich auf, zum Fern schauen.

Aber ich habe viele Fragen dazu, dass meine Sicht schlechter geworden ist. Ich muss dazu sagen, ich bin keine die gern raus geht. In meiner Familie bin ich die einzige mit Brille, und das auch erst seitdem ich 16, 17 bin. Ab da wurde es schlechter. von daher, meine Kurzsichtigkeit ist anerworben, durch Mangel an Sonnenlicht, viel Blaulicht, viel Naharbeit, kaum Augenbewegung (starren auf Bildschirm, Buchseite usw.)

Und ich möchte einfach wissen wie der Stand aktuell ist. Meine Gewohnheiten sind so ungesund wie mit 17 eigentlich. Ich würde die Augen gern mal richtig durchchecken lassen.

Die Augenärztin bei der ich heute war - sonst gehe ich zu einem Augenarzt, der aber nie was wirklich sagt - hat mir auch nur Augentropfen verschrieben, weil die Augen etwas entzündet seien. Was sie auf das Wette, Pollen usw. schiebt. Und die hat behauptet, eine Vorsorgeuntersuchung - die die ich machen würde - koste was, das zahlt die KK nicht.

Würde an die 30 Euro kosten. Das ist für mich viel Geld - Essensgeld.

Deswegen die Fragen sind: Ist das Abzocke und zahlt die KK doch?

Ich bin Hartzerin und habe einen Sozialpass, bekäme ich also eine Vergünstigung?

Und lohnt sich diese Netzhaut- Vorsorgeuntersuchung überhaupt?

Also kann mir dann jemand sagen, ob ich erblinde oder so was.

Ich will einfach die Gewissheit haben ob es noch schlimmer wird oder nicht. Aber das ist ziemlich schwierig bei solche "Heilern". 

AntwortenPositivNegativ
00 Stimmen

Diese Fragen kann dir hier niemand aus der Ferne beantworten. Das muss ein Arzt beurteilen, der dich wirklich direkt vor sich hat und Untersuchungen mit dir machen kann. Es wäre sogar gefährlich dir jetzt hier eine Entwarnung zu geben ohne dich gesehen zu haben, was wenn dann doch etwas ist? Wie gesagt, das kann man nur an deinem Körper selber feststellen.

Was die Krankenkasse zahlt oder nicht hängt von vielen Faktoren ab, die selbe Behandlung oder Untersuchung wird von der einen Krankenkasse gezahlt und von der anderen nicht. Daher auch schwer zu beantworten ob du da betuppt wurdest und du das eigentlich umsonst bekämst.

Also mein Rat ist, dich definitiv untersuchen zu lassen. Dann geh halt noch zu einem anderen Arzt, oder zu 2 oder 3 bis du eine Diagnose hast. Damit ist wirklich nicht zu spaßen wenn du jetzt wirklich immer schlechtere Augen bekommst und da noch irgendetwas anderes ist, was bisher noch niemand entdeckt hat.
02.07.2021 um 01:11

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Was unterm Rock tragen?

Frage | 6 Antworten

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.