0 0 Stimmen

Windows 10: Wo finde ich den Autostart Ordner?

Frage von Enky | 22.07.2017 um 21:59 Uhr

In Windows 10 hat sich vieles geändert. Unter anderem finde ich den Autostart-Ordner nicht mehr wieder. Noch unter Windows XP konnte man diesen Ordner ganz einfach über das Menü aufrufen. Wenn ich aber in Windows 10 in die Startmenü-Suchleiste "Autostart" eingebe, erhalte ich keinen einzigen Treffer.

Kann mir jemand sagen, wo ich den Autostart-Ordner in Windows 10 finde? Oder hat man auch dieses nützliche Feature mittlerweile deaktiviert?

AntwortenPositivNegativ

PC Control

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
0Beste Antwort
0 Stimmen

Auch unter Windows 10 existiert der Autostart-Ordner immer noch. Jedoch ist er etwas versteckt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Ordner aufzurufen:

Im Startmenü findest du den Ordner unter:

  1. Startmenü > Alle Programme > Autostart
  2. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Ordner. Hier kannst du auf "Öffnen" oder "Öffnen - Alle Benutzer" klicken, je nachdem ob du deinen eigenen Autostart-Ordner oder den für alle Benutzer des Computers öffnen möchtest.

Auch über den Ausführen-Dialog erreichst du den Autostart-Order:

  1. Drücke die Tastenkombination WIN + R.
  2. Gib in den Dialog "shell:startup" ein und klicke auf "OK".
  3. Es öffnet sich der Autostart-Ordner für alle Benutzer.

Der direkte Explorer-Pfad für den Autostart-Ordner für dein eigenes Benutzerkonto ist:

C:\Users\<Dein Name>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

Der direkte Pfad für alle Nutzer lautet:

C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

Programme, die im Autostart-Ordner deines Benutzerkontos liegen, werden nur gestartet, wenn du dich mit deinem Konto auf dem Computer anmeldest. Programme, die im allgemeinen Autostart-Ordner für alle Nutzer liegen, werden immer gestartet, unabhängig davon, welcher Nutzer sich gerade anmeldet.
22.07.2017 um 23:14 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.