00 Stimmen

Wie progressiv sind Bodybuilderinnen?

Frage von Gast | 26.01.2021 um 12:31

Kennt jemand Studien, Berichte oder so was dazu, denn ich muss herausfinden, wie traditionell deren Ansichten, Ziele und ihr aktuell gelebtes Lebensmodell ist.

Ich muss die dann vergleichen mit den Frauen die solche Berufe ausüben: Prostituierte, Barkeeperin od. "Bardame", Reinigungskraft, Pflegekraft (Krankenschwester | Opschwester, Hebamme), Erzieherin | Lehrerin, Psychologin | Psychiaterin, Ärztin, Sekretärin, ges. Betreuerin | Richterin, Politikerinnen.

Und so herausfinden wo die Mehrheit der traditionellen Frauen sitzt.

Unter "traditionell" ist dann zu verstehen, dass sie

- entweder mit Mann (Ehe) und Kindern leben oder Mann (Ehe) und Kinder für sich anstreben oder billigen. Also sprich inwiefern sie ein heteronormatives Gebilde unterstützen wäre dadurch herauszufinden.

- sie leben carnivor oder streben das wieder an oder finden die Ernährungsform für andere in Ordnung, leben selber aber vegetarisch, vegan. (Zu erfragen wäre noch aus welchen Gründen: Umwelt, Trend, Gesundheit oder Ethik?)

- sie empfinden sich nicht als Feministin bzw. würden sich nicht so bezeichnen oder bezeichnen sich als solche treten aber lediglich für "Gleichstellung" ein. Und sind gegen Abtreibung oder haben eine liberale Einstellung dazu.

Falls dazu jemand Infos hat gern schreiben. Aber reicht auch wenn ihr einfach die Titelfrage beantwortet, am Besten mit Quellenangaben.

AntwortenPositivNegativ
Avatar
00 Stimmen

Hast du denn schon Informationen zu deinen anderen erwähnten Berufsgruppen gefunden?

Ich muss sagen, ich habe jetzt einige Studien durchgesehen und leider nicht gefunden. Stattdessen findet man immer nur Untersuchungen, wie essgestört Bodybuilderinnen sein sollen. Falls dir das schon etwas weiterhilft...
26.01.2021 um 23:09

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Was sind Wertpapiere?

Info | 0 Kommentare

Sinnlose Streitereien

Offene Frage | 2 Antworten

Was sind Slingpumps?

Frage | 1 Antwort

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.