0 0 Stimmen

Was muss mein Freund noch alles vor seinem Tod über sich ergehen lassen?

Frage von Gast | 09.06.2016 um 21:25 Uhr

Mein Freund hatte einen schweren Unfall aus dem er sich nicht mehr erholen wird. Die Ärzte sagten uns, er wird nur noch durch Infusionen am Leben erhalten.

Ich sehe jetzt immer wie das Pflegepersonal sich um ihn kümmert und ihn versorgt und macht und tut. Auf der anderen Seite sehe ich meinen Freund wie es ihm offensichtlich nicht gut tut und er - so denke ich - lieber seine Ruhe möchte.

Muss er das alles über sich ergehen lassen?

AntwortenPositivNegativ

Schwester Marion

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
0Beste Antwort
0 Stimmen

Hallo mein Beileid auf jeden Fall schon einmal, das ist eine verdammt schwere Situation für dich und alle anderen Angehörigen. Ich kann dir nur eine kurze Antwort geben.

Nein er muss gar nichts mehr über sich ergehen lassen. Wenn ihr der Meinung seid, dass es ihn eh nur noch schwächer macht und ihn anstrengt, dann schickt das Personal raus oder sprecht mit den Ärzten. Die Letzten Monate muss niemand gestriegelt aussehen, nur, weil man seine Arbeit machen möchte. Jeder Patient oder Betroffene hat das Recht in Ruhe einzuschlafen. Ich kann dir nur raten, dass Gespräch zu suchen mit der Leitung der Station und bei deinem Freund zu bleiben und ihn zu begleiten. Alles andere ist nebensächlich.
09.06.2016 um 21:30 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.