00 Stimmen

Warum sind BP und Shell nicht im Euro Stoxx 50?

Frage von Trainday | 14.07.2017 um 20:39

Ich habe mir heute den Aktienindex EuroStoxx 50 angesehen und war erstaunt darüber, dass die beiden Ölkonzerne BP und Shell nicht Teil dieses Indexes zu sein scheinen.

Soweit ich weiß, soll der Euro Stoxx 50 die größten Unternehmen von Europa abbilden und sowohl Shell als auch BP sollten doch diese Größe haben, gelten sie doch beide als weltweit aktive riesige Konzerne. Wieso also hat es für den Index nicht gereicht?

AntwortenPositivNegativ
Avatar
0Beste Antwort0 Stimmen

Der Aktienindex Euro Stoxx 50 beinhaltet die 50 größten börsennotierten Unternehmen, die in der Eurozone angesiedelt sind.

Sowohl BP als auch Royal Dutch Shell haben ihren Sitz allerdings in Großbritannien bzw. England, wo statt dem Euro mit Pfund bezahlt wird. Deswegen sind BP und Shell nicht im Euro Stoxx 50 gelistet, genauso wenig wie europäische Unternehmen aus der Schweiz wie beispielsweise Nestle, Novartis oder UBS im Euro Stoxx 50 gelistet sind (in der Schweiz gibt es Schweizer Franken).

Schau dir einmal den Aktienindex STOXX Europe 50 an. Dieser Index enthält die 50 größten europäischen Unternehmen unabhängig von der Währung. In diesem Index sind BP, Shell sowie die genannten Schweizer Unternehmen enthalten. Der Aktienindex STOXX Europe 600 enthält sogar die 600 größten europäischen Unternehmen.
14.07.2017 um 21:24

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Was verdient ein Wahlhelfer?

Info | 0 Kommentare

Sinnlose Streitereien

Offene Frage | 2 Antworten

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.