33 Stimmen

Warum möchte die Kirche an der Rüstungsindustrie mitverdienen?

Frage von Gast | 08.07.2021 um 18:15

Ich besitze mehrere Aktien von verschiedenen Rüstungsunternehmen. Worüber ich mich seit der ersten Dividende, die ich von einem dieser Konzerne erhalten habe wundere, ist, wieso mir Kirchensteuer auf die Dividenden berechnet wird.

Die Kirchen geben sich doch sonst immer so "sauber" und behaupten Geld aus Waffenverkäufen und dergleichen wäre schmutziges Geld an dem niemand etwas verdienen sollte. Selber halten sie aber interessanterweise die Hände auf und sind damit ja indirekt sogar an den betreffenden Unternehmen beteiligt, denn die Kirchen erhalten ja dieses Geld direkt aus den Gewinnen aus der Rüstung.

Kann mir jemand diesen Widerspruch erklären?

AntwortenPositivNegativ
3Beste Antwort3 Stimmen

Wenn du die Kirchen fragst werden sie dir vermutlich antworten, dass sie ja nichts dafür können, da die Steuern grundsätzlich auf alle Dividenden und andere Kapitaleinnahmen erhoben werden, die Kirchen darauf gar keinen Einfluss hätten und auch gar nicht wüssten, woher das Geld stammt wenn sie es im "Bündel" überwiesen bekommen.

So einfach dürfen sie es sich aber meiner Meinung nach nicht machen. Wenn die Kirchen ihre Grundsätze wirklich ernst mehmen würde, gäbe es genau zwei Möglichkeiten:

Entweder sie müssten eine Liste von Unternehmen erstellen die ihnen in den Kram passt (zu ihren "Werten" passt) und dann würde auch wirklich nur auf deren Dividenden die Steuer erhoben (andernfalls bekommt der Aktionär das Geld) oder falls dies nicht möglich ist (zum Beispiel weil die Banken es nicht mitmachen), müssten die Kirchen komplett auf Einnahmen aus Dividenden verzichten.

Ich fürchte aber dass die Kirchen da nicht dran gehen werden, und Ihnen im Zweifel egal ist wie schmutzig dieses Geld ist und wie viel Blut daran klebt (es gibt ja viele im Sinne der Kirche fragwürdige Unternehmen, nicht nur aus der Rüstung). Lieber predigen sie dann stattdessen den Aktionären doch lieber andere Aktien zu kaufen, anstatt selber aktiv zu werden (Hauptsache sie verdienen mit) - und geben damit ihre Verantwortung ab. In meinen Augen ein Skandal.

Nicht dass ihr mich falsch versteht. Ich finde dass jeder das Investment tätigen darf was er oder sie für richtig hält. Aber ich finde es scheinheilig auf der einen Seite gegen gewisse Unternehmen und Praktiken zu sein (wie gesagt auch über das Thema Rüstung und Waffen hinaus) aber dann doch die Gelder zu kassieren. Das geht einfach gar nicht!
08.07.2021 um 22:07

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Lachen auf der Beerdigung

Frage | 1 Antwort

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.