5 7 Stimmen

Unterschied zwischen "sofort" und "unverzüglich"

Frage von Gast | 19.01.2015 um 10:59 Uhr

Gibt es im rechtlichen Sinne einen Unterschied zwischen den Worten "sofort" und "unverzüglich" oder sind diese beiden Wörter synonym und haben die gleiche Bedeutung?

Ich meine zum Beispiel, was Verträge und Vereinbarungen angeht. Dort findet man ja manchmal den Begriff "sofort" und manchmal heißt es "unverzüglich".

AntwortenPositivNegativ

Consumer

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
2Beste Antwort
10 Stimmen

Der Begriff "unverzüglich" ist im Sinne von "ohne schuldhaftes Zögern" zu verstehen. Eine Legaldefinition findet sich in §121 BGB.

Mit "sofort" ist dagegen wirklich sofort im jetzigen Augenblick gemeint.

Während "unverzüglich" also durchaus heißen kann, dass es etwas dauert, besteht bei "sofort" wirklich sofortiger Handlungsbedarf. 

Mit "unverzüglich" ist also gemeint, dass man etwas in einer für die Sache angemessenen Zeit zu erledigen hat. Bei einer Lieferung wäre also eine Zeitverzögerung aufgrund eines Staus kein Problem und keine schuldhafte Verzögerung, während man von einer schuldhaften Verzögerung sprechen würde, wenn der Lieferant zum Beispiel zu spät los fährt oder absichtlich Umwege fährt.
Letztes Update am 17.09.2018 | Erstellt am 19.01.2015

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Knallenge Jeans - Bin ich ein Fetischist?
Offene Abstimmung | 6 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.