62 90 Stimmen

Unterschied zwischen Deklinieren und Konjugieren

Frage von Gast | 22.10.2013 um 23:19 Uhr

Ich bin wirklich kein großer Kenner von Sprachen und Grammatik, daher muss ich leider hier fragen.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Deklinieren und dem Konjugieren beziehungsweise zwischen der Deklination und der Konjugation eines Wortes? Ich komme da immer durcheinander...

AntwortenPositivNegativDatumStimmen

Herr Lohmann

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
60Beste Antwort
86 Stimmen

Sowohl bei der Konjugation als auch bei der Deklination eines Wortes geht es darum das Wort in seine verschiedenen grammatikalischen Formen zu bringen, man nennt das auch beugen des Wortes oder Flexion. Je nachdem welche Art von Wörtern man vor sich hat, spricht man bei der Beugung/Flexion von Deklination oder Konjugation.

Von einer Deklination spricht man beim Beugen von Substantiven und den dazugehörigen Adjektiven und Pronomen (Nominalflexion), von einer Konjugation beim Beugen eines Verbs (Verbalflexion).

Beispiel für eine Deklination

Eine Deklination führt also ein Substantiv durch die verschiedenen Fälle (Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ) und durch Singular und Plural (Einzahl und Mehrzahl). Ein Beispiel wäre:

Fall (Kasus)SingularPlural
Nominativder große Baumdie großen Bäume
Genitivdes großen Baumesder großen Bäume
Dativdem großen Baumden großen Bäumen
Akkusativden großen Baumdie großen Bäume

Beispiel für eine Konjugation

Bei einer Konjugation geschieht dasselbe mit einem Verb. Man setzt das Verb in seine verschiedenen Personen (ich bin, du bist, er/sie/es ist) oder in Singular und Plural (wir sind, ihr seid, sie sind) oder in eine bestimmte Zeit (ich bin, ich war, ich bin gewesen, ich werde) oder man variiert den Modus (er ist, er wäre gewesen, sei; Indikativ, Konjunktiv, Imperativ) oder in eine Aktiv oder Passiv Form (ich liebe, ich werde geliebt).

Denen die in der Schule Latein gehabt haben sollten die Tabellen zur Konjugation und Deklination auch noch wohl bekannt sein (amica, amicae, amicae, amicarum etc).
23.10.2013 um 01:39 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
331 Stimmen

Dem kann ich nur zustimmen.

Allerdings kann ich als Lateinschüler sagen, dass amica (die Freundin) wie folgt dekliniert wird:

Singular: amica amicae amicae amicae amica

Plural: amicae amicarum amicis amicas amicis

Ansonsten Top-Antwort.
25.10.2016 um 18:45 Uhr

Positiv Negativ
523 Stimmen

Sehr gute Ausführung, ich denke jedoch für den Otto-Normalverbraucher schon etwas ausführlich. So könnten Sie auch sagen, dass wir durch die Personen konjugieren und durch die Fälle deklinieren.
10.01.2017 um 07:35 Uhr

Positiv Negativ
1923 Stimmen

Eselsbrücke: (D)ingwort wird (d)ekliniert.

Dingwort ist der deutsche Begriff für Substantiv.
20.02.2017 um 19:54 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
24 Stimmen

Perfekt verständlich! Wer sich über diese Worte Gedanken ist bereits klug genug um die Antwort zu verstehen! Oh, der kluge Lateiner :)
24.07.2017 um 10:09 Uhr

Positiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.