15 Stimmen

Datum einer Datei ändern

Tutorial von Stefan Trost | Letztes Update am 19.05.2021 | Erstellt am 08.04.2016

Jede Datei hat ja ein Dateidatum oder einen Timestamp. Wenn man in die Eigenschaften der Datei schaut, sieht man dort eine Zeitangabe für "Erstellt", "Geändert" und "Letzter Zugriff". Allerdings sehe ich in diesem Dialog keine Möglichkeit, das Datum zu ändern. Wie kann ich das Datum einer Datei oder noch besser vieler Dateien gleichzeitig ändern?

Antwort: Das geht mit dem Programm DateiUmbenenner (verfügbar für Windows, macOS und Linux). Folge nach dem Starten des Programms einfach den folgenden Schritten:

  1. Füge zuerst die Dateien, die du ändern möchtest zu der Liste im Programm hinzu. Dazu kannst du die Dateien einfach auf das Programm ziehen.
  2. Auf der rechten Seite findest du das Aufklapp-Menü "Attribute" und darunter die Punkte "Geändert", "Erstellt" und "Letzter Zugriff". Setze einen Haken bei jedem Datum, das du ändern möchtest und trage unter "Optionen" das gewünschte Datum ein.
  3. Nun musst du nur noch auf "Änderungen anwenden" klicken um die Änderungen für alle Dateien in der Liste zu übernehmen.

Übrigens funktioniert das ganze nicht nur für Dateien sondern auch für Ordner. Ordner können genauso auf das Programm gezogen und bearbeitet werden. Oben rechts bestimmst du unter "Einbeziehen" ob Ordner als solches hinzugefügt werden sollen oder die Dateien aus einem hinzugefügten Ordner.

Änderbare Datumstypen

Welche Datumstypen der DateiUmbenenner für eine Änderung zur Verfügung stellt hängt vom verwendeten Betriebssystem ab. Unter Windows und macOS sind Dateien und Ordner mit einem Zeitstempel für die Erstellung, die letzte Änderung sowie den letzten Zugriff versehen. Daher kann der DateiUmbenenner unter Windows und macOS auch diese Datumstypen von Dateien und Ordnern ändern. Unter Linux sieht es jedoch anders aus: Linux speichert das Erstellungsdatum von Dateien und Ordnern nicht, daher fehlt diese Option in der Linuxversion des DateiUmbenenners.

Linux und macOS speichern jedoch gesondert das Datum einer Änderung der Attribute, was unter Windows nicht zusätzlich erfasst wird. Dieses Datum kann allerdings nicht mit dem DateiUmbenenner geändert werden, da das Betriebssystem mit diesem Datum genau derartige Änderungen erfasst und unmittelbar nach einer manuellen Änderung automatisch das aktuelle Datum übernehmen würde.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

AvatarSoftware von Stefan Trost finden Sie auf sttmedia.de. Benötigen Sie eine individuelle Software nach Ihren eigenen Wünschen? Schreiben Sie uns: sttmedia.de/kontakt
Profil anzeigen

 

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.