2 2 Stimmen

VirtualBox: Datum und Uhrzeit ändern

Tutorial von Anja Proggy | 05.11.2014 um 13:47 Uhr

Wer die Zeit in einem Gast-System von VirtualBox umstellen möchte, erlebt in der Standardeinstellung vermutlich folgendes: Stellt man die Uhr von dem in der VirtualBox gestarteten Betriebssystem um, springt Datum und Uhrzeit kurz darauf wieder auf den ursprünglichen Zustand zurück.

Schuld daran ist die automatische Synchronisation mit dem Host-System. Das heißt, es wird immer die Uhrzeit des Computers für die virtuelle Maschine übernommen. Was kann man aber tun, wenn man die virtuelle Maschine mit einer anderen Uhrzeit laufen lassen möchte?

Einstellungen über Konfigurationsdatei ändern

Jede virtuelle Maschine hat zwei Konfigurationsdateien, in der die Einstellungen zu dieser Maschine festgelegt sind. Man findet die Dateien in dem Ordner, in dem man die virtuelle Maschine und auch das Abbild der Festplatte gespeichert hat.

Dies können zum Beispiel die Ordner "C:\Users\<Names des Nutzers>\VirtualBox VMs\<Name der virtuellen Maschine>", "C:\Documents and Settings\<Name des Nutzers>\.VirtualBox\Machines\" oder "C:\Users\<Name des Nutzers>\.VirtualBox\Machines\<Name der virtuellen Maschine>" oder auch jedes benutzerdefinierte Verzeichnis sein. Die Dateien sind im XML-Format aufgebaut und haben die Dateiendung .vbox und .vbox-prev.

Wenn man die Dateien in einem Texteditor öffnet, kann man im Abschnitt "<ExtraData>" folgenden Eintrag hinzufügen beziehungsweise ändern, damit die Zeit nicht mehr von dem Host-System übernommen wird.

<ExtraDataItem name="VBoxInternal/Devices/VMMDev/0/Config/GetHostTimeDisabled" value="1"/>

Steht "value" auf "0", wird die Zeit synchronisiert, steht "value" auf "1", findet keine Synchronisierung mit dem Host-System statt.

Einstellungen über die Kommandozeile ändern

Anstatt die XML-Konfigurationsdateien manuell über einen Editor zu ändern, lassen sich die Änderungen auch über die Kommandozeile durchführen. Dazu gibt man folgenden Befehl über das Terminal ein:

VBoxManage setextradata <Name der virtuellen Maschine> "VBoxInternal/Devices/VMMDev/0/Config/GetHostTimeDisabled" "1"

Der Name der virtuellen Maschine, die man ändern möchte, ist natürlich entsprechend in dem Befehl zu ersetzen.

Das Tool VBoxManage befindet sich im Installationsordner von VirtualBox. Man muss also den Befehl entweder direkt im Installationsordner ausführen oder den vollen Pfad zu VBoxManage angeben, damit es funktioniert.

Wichtig: VirtualBox vorher beenden

Die Einstellungen werden von VirtualBox beim Programmstart eingelesen. Daher sollte man Änderungen an der Konfiguration nur durchführen, wenn man sowohl alle virtuellen Maschinen geschlossen hat und auch VirtualBox beendet hat.

Ansonsten werden die Änderungen nicht aktiv oder sogar überschrieben.

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
00 Stimmen

Ich danke für diese sogar mir verständliche Anleitung, doch löst sie nicht mein Problem mit eben der Zeitaktualisierung.

Liegt es an Linux (Ubuntu, genauer Mint 17.1) oder an der Oracle Vbox 4.3.18_Ubuntu r956516, dass bei mir die vbox-Datei ständig von der von mir eingegebenen Zeile befreit wird bzw. die Rechte auf sie zurückgesetzt werden, sodass ich vbox nicht daran hindern kann, diese Datei zurückzuändern?
04.02.2015 um 18:47 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Anja Proggy

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
00 Stimmen

Haben Sie das komplette Programm VirtualBox beendet und nicht nur die gerade laufenden virtuellen Maschinen?

Wenn man die Änderungen an der Datei durchführt, während VirtualBox noch läuft, kommt es genau zu dieser Überschreitung.

Also zunächst dafür sorgen, dass das ganze Programm geschlossen ist, dann die Änderungen an den Dateien durchführen und es dann VirtualBox starten.
05.02.2015 um 14:01 Uhr

Positiv Negativ
00 Stimmen

Danke und ja, das hatte ich (zumindest bisher geglaubt), denn soeben hat es wie von Ihnen beschrieben geklappt.

Meine vbox-Version habe ich genannt, mein OS ist Linux 3.13.0-37 Ubuntu SMP x86_64. An jenem Tag hat es mehrmals nicht geklappt, allerdings hatte ich es nicht mit einem Neustart versucht, denn das war gerade nicht opportun.

Ich vermute daher, dass es ähnlich wie bei dem mySQL-daemon, der sich später des Abends nicht mehr vertreiben ließ, zu einer unvollständigen Beendigung kam. Mit vbox hatte ich nie Probleme gehabt, so dass ich die ordnungsgemäße Beendigung aller Prozesse nicht überprüft, lediglich die Programme beendet hatte.
07.02.2015 um 11:11 Uhr

Positiv Negativ
11 Stimme

Vielen Dank für diese hilfreiche Anleitung. Ich habe mich für das manuelle Editieren der Konfigurationsdateien entschieden. Hat funktioniert :)
20.09.2015 um 16:34 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
00 Stimmen

Der Pfad zur XML-Datei hat sich (glaube ich) geändert, er lautet nun:

C:/Users/<nutzername>/VirtualBox VMs/<namedervm>
19.03.2017 um 22:22 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
00 Stimmen

Funktioniert wunderbar und ist zudem super gut erklärt bzw. beschrieben. Vielen Dank für dieses sehr gute Tutorial!!! :)
06.01.2019 um 10:28 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Über den Autor

Avatar AutorDer Autor hat keine Kurzbeschreibung seines Profils angegeben.
Profil anzeigen | Nachricht

 

Ähnliche Themen

Datum einer Datei ändern
Tutorial | 0 Kommentare
PHP: Datum vor X Tagen
Frage | 1 Antwort

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.