22 Stimmen

Zugradar der Deutschen Bahn: Züge in Echtzeit verfolgen

Review von Trainday | 27.08.2013 um 15:49

Unter der Adresse bahn.de/zugradar hat die Deutsche Bahn einen neuen Service eingerichtet. Dieser Service nennt sich Zugradar und ermöglicht es auf einer Google Maps Landkarte Zugstrecken sowie Positionen und Informationen zu den Zügen in Echtzeit anzeigen zu lassen.

Benutzung und Features

Um das Tool zu nutzen, wählt man sich zunächst einen Kartenausschnitt auf der Landkarte aus und entscheidet als nächstes, was eingeblendet werden soll. Zur Auswahl stehen die aktuellen Positionen der ICE, IC/EC oder RE/RB Züge, Informationen zur Zuggattung und der Zugnummer sowie die Einblendung oder Ausblendung der Bahnhöfe (Fernbahnhöfe und Regionalbahnhöfe).

Anschließend kann man live auf der Karte verfolgen, an welcher Position sich ein Zug gerade befindet und welche Verspätung dieser Zug hat. Man kann tatsächlich gut erkennen, wie sich ein Zug über die auf der Karte eingebildeten Schienen bewegt.

Mehr Informationen zu einem einzelnen Zug erhält man, wenn man diesen einen Zug anklickt. Daraufhin öffnet sich ein Fenster über dem Zug, in dem Startbahnhog, Zielbahnhof, der letzte angefahrene Bahnhof sowie der nächste Bahnhof angezeigt werden. Alle Bahnhöfe werden mit Gleisnummer, Ankunftszeit, Abfahrtszeit und möglichen Verspätungen angegeben. Zuletzt lässt sich in diesem Fenster auch noch die genaue Route des Zuges anzeigen und die Fahrt des Zuges in Echtzeit verfolgen so dass die Positionen und Informationen immer auf den neuesten Stand aktualisiert werden.

Fazit und Kritik

Im Großen und Ganzen handelt es sich beim Zugradar um ein interessantes und informatives Tool, wenn es sicherlich auch ein bisschen Spielerei ist und man die gegebenen Informationen auch in nicht visualisierter Form schon durch die normale Bahn App bekam. Dennoch macht es natürlich mehr Spaß, die Züge und Verbindungen live von oben betrachten und ansehen zu können.

Trotzdem gibt es auch einige Kritikpunkte an den Tool. Beispielsweise werden leider nur die Fernzüge, die Regional Express Linien (RE) und die Regional Bahn Linien (RB) erfasst. Die S-Bahnen lassen sich nicht anzeigen. Dies ist bedauerlich, da die meisten Kunden der Bahn und die Pendler sowieso nicht mit den Fernzügen fahren dürfen und daher die Umstiege und das Timing zwischen RE/RB und S-Bahn wichtig wären - zumal man zu den kleineren Bahnhöfen sowieso nur mit der S-Bahn gelangt.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass nur die Zugnummer des Zuges wie zum Beispiel RE 10127 angezeigt wird, nicht aber der geläufige Name des Zuges wie beispielsweise RE 1. Auch das macht die Benutzung des Tools für normale Pendler unbrauchbar oder zumindest schwierig, da der normale Pendler natürlich nicht alle Zugnummern auswendig kennt, sondern seinen Zug unter dem Namen RE 1, RE 3 oder RE 5 kennt und auch nachschlagen möchte. Hier wäre es sehr vorteilhaft, den Namen des Zuges noch zu ergänzen. Bislang lässt sich dieser allenfalls an dem Streckenverlauf erahnen.

Im Langzeittest des Tools kam es zudem teilweise zu unerwünschten Verhalten, das zum Beispiel irgendwann die Links nicht mehr richtig funktionierten oder einige Züge ins Leere liefen oder auch einmal eine Route falsch angezeigt war. Ein erneutes Laden der Seite verschaffte hier allerdings Abhilfe.

Zudem ist anzumerken, dass die Positionsmeldungen in unregelmäßigen Abständen zu erfolgen scheinen und die Position des Zuges dennoch auf dem kürzesten Wege der Linie aufgrund der Fahrplan-Informationen weiter zu laufen scheint. Das führte teilweise dazu, dass ein Zug immer wieder zwischen Ist und Soll Position hin und her sprang.

Alles in allem finde ich das Tool persönlich für den Anfang schon mal sehr gut, und da auch die Bahn das Tool als Zugradar BETA ausgewiesen hat, kann man sicherlich darauf hoffen, dass sich die Kritikpunkte in Zukunft auch noch bessern werden. Einen Versuch ist das Tool aber definitiv schon zum derzeitigen Zeitpunkt wert.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

AvatarDer Autor hat keine Kurzbeschreibung seines Profils angegeben.
Profil anzeigen

 

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.