3 3 Stimmen

Was ist Swingtrading?

Info von Never Rich Enough | 07.05.2012 um 20:25 Uhr

Swing Trading ist eine Anlagestrategie an der Börse, die davon ausgeht, dass ein Kurs stets mehr oder weniger starken Schwankungen unterliegt. Diese Schwankungen treten immer auf, unabhängig davon, ob der Kurs gerade steigt oder sinkt. Sowohl steigende als auch sinkende Kurssprünge gehen demnach in einem ständigen Auf und Ab vor sich.

Dieses Auf und Ab versuchen Swing Trader auszunutzen, indem sie an Tiefpunkten in den Kurs einsteigen und an Hochpunkten aussteigen. Zwischen Tief- und Hochpunkten können dabei wenige Stunden bis Tage oder Wochen liegen, so dass Swing Trading auch mit dem Daytrading verwandt ist. 

Ausgesucht werden geeignete Aktien und Papiere meistens mittels der Chart-Analyse-Technik. Danach wird meistens ein möglichst tiefes Limit gesetzt, das aber noch realistisch erreicht werden kann, um in die Aktie einzusteigen. Unmittelbar nach dem Kauf der Aktie wird schon wieder ein anderes Limit gesetzt, um die Aktie zu verkaufen, das natürlich auch so realistisch gesetzt werden muss, dass es auch erreicht werden kann. Dieser Zyklus zwischen tief einsteigen und hoch aussteigen kann danach beliebig oft wiederholt werden. Die vermeitlich richtigen Punkte für den Einstieg und den Ausstieg werden wieder über die Analyse des Charts festgelegt.

Da niemand Kurse absolut sicher vorraussagen kann, kann diese Strategie schnell an vielen Stellen schief gehen und zu Verlusten führen. Verluste kann es insbesondere geben, wenn man den idealen Punkt verpasst hat ein- oder auszusteigen und dadurch zu einem falschen Zeitpunkt verkauft oder kauft. Ebenso kann es passieren, dass sich der Kurs nach einem Tief nicht wieder erholt.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

Avatar AutorDer Autor hat keine Kurzbeschreibung seines Profils angegeben.
Profil anzeigen | Nachricht

 

Ähnliche Themen

Was ist Daytrading?
Info | 0 Kommentare
Börse: Bid, Ask und Spread
Info | 0 Kommentare
Warum funkeln Sterne?
Frage | 2 Antworten
Mein kleines Börsen Lexikon
Artikel | 1 Kommentar

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.