00 Stimmen

Warum ist eine Kamera beim Arzt im Ultraschallzimmer?

Frage von Gast | 13.04.2021 um 14:13

Im Utlrashallzimmer des Arztes hängt eine Überwachungskamera direkt in der Ecke, mit Fokus auf diejenige die gerade liegt. Die Kamera Sie ist deutlich zu erkennen.

Aber warum hängt eine Kamera dort?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
Avatar
00 Stimmen

Ich glaube nicht dass dies erlaubt ist.

Warum dein Arzt das trotzdem macht, müsstest du ihn selber fragen. Ich sehe keinen Grund wieso das nötig sein sollte geschweige denn dass es überhaupt erlaubt ist.

Vielleicht hat er Angst dass jemand etwas klaut wenn ein Patient alleine im Raum ist. Aber hier sehe ich klar das Patientenwohl wichtiger an als die Angst des Arztes vor Diebstahl.

Ich würde mich weigern in diesem Raum behandelt zu werden.
13.04.2021 um 16:46

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Problem ist es ist der Hausarzt.

Kann man irgendwie andere Frauen warnen, dass der dort im Ultraschallzimmer eine sichtbare Eckkamera hat? Die hat auch ein rotes Licht.

Ich denke es kann auch sein, dass der damit SICH schützen will. Vielleicht hat der Angst, dass eine den als Vergewaltiger beschuldigt, wobei das keine machen würde, der er nichts angetan hat.

Meinst du ich sollte den bei der Ärztekammer melden, geht das auch anonym?
30.04.2021 um 15:56

Positiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Naja, es muss ja nicht dein Hausarzt bleiben. Du hast ja die freie Wahl, einen anderen Arzt zu nehmen.

Gut möglich, dass er sich damit schützen möchte, Männer sind ja derzeit häufig der Gefahr ausgesetzt, als Vergewaltiger angezeigt zu werden und haben vor Gericht kaum Chancen gegen die Aussage einer Frau. Dem wird ja niemand glauben.

Trotzdem ist das alles keine Entschuldigung dafür, eine Kamera aufzuhängen. Andere Ärzte nehmen dann zum Beispiel als Zeugen eine Sprechstundenhilfe mit in das Zimmer, damit nicht Aussage gegen Aussage steht. Eine Kamera ist also allein deswegen schon völliger Blödsinn und nicht zu entschuldigen.

Du kannst natürlich über die Ärztekammer gehen, was dann passiert und ob etwas dadurch passiert ist natürlich schwer abzuschätzen. Aber ich gehe davon aus, dass die (hoffentlich) derartige Meldungen ernst nehmen werden. Mit der Anonymität ist es natürlich schwierig, weil du dann im Zweifel weder Feedback bekommst noch eventuelle Rückfragen beantworten kannst.
30.04.2021 um 23:20

Positiv Negativ
Antworten
Avatar
00 Stimmen

Er hat bei mir zum Glück nur den Bauch mit dem Ultraschall untersucht, ob was mit den Nieren usw. ist. Der meinte, der konnte das gar nicht richtig erfassen. ... Über die Jahre bin ich aus verschiedenen Gründen sehr kritisch gegenüber Psychiatern, Psychologen, psychotherapeutischen Personal geworden und ich denke es spricht nichts dagegen auch die 'normalen' Ärzte anzuweifeln. Ich will zu gar keinem oder keiner mehr, bloß scheiße ist, dass jede_r besonders Arbeitslose die Hartz4 oder Sozialgeld kriegen irgendwie nachweisen müssen, dass die arbeitsunfähig sind, sonst werden die mit menschenrechtsverletzenden Maßnahmen bombardiert oder erhalte kein Geld (werden obdachlos, dorgensüchtig, geraten in leibeigenschaft eines mannes - prostitution etc.). Leider besteht eben weiterhin Arbeitszwang (Arbeit mache frei).

Bei Verena Fiegl - Der Krieg gegen die Frauen stand denke ich direkt etwas zu den allgemeinen Ärzten also die Hausärzte, dass diese sozusagen auch Rassenhygieniker sind und 'unwertes Leben' früherkennen und ausselektieren, heute indem sie dieses Leben was sie für unwert, gestört usw. halten der Psychatrie zuführen. Ärzte erhalten meistens den Status Quo, eine frauenfeindliche und tierfeindliche Norm.

Leider bin ich auch dazu gezwungen zu denen zu gehen. Ich wollte auch gegengeschlechtliche Hormone nehmen, aber dafür muss ich zu diesen Schändern. Bald habe ich einen Erst-Termin bei einer Gynäkologin, was mir auch Sorgen macht. Nur weil die eine Vulva hat, heißt das nicht, dass die anders drauf ist als die Männer. Aber die darf mich nicht zwingen was zu machen was ich nicht will. Da muss ich mich durchsetzen.
30.04.2021 um 16:27

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.