0 0 Stimmen

Wahl: Wieso ist die Ecke meines Stimmzettels abgeschnitten?

Frage von Anna Meyer | 24.09.2017 um 17:16 Uhr

Ich komme gerade von der Bundestagswahl und habe eine merkwürdige Beobachtung gemacht: die Ecke von meinem Stimmzettel rechts oben hat gefehlt, sie war einfach abgeschnitten.

Für mich sieht das aus wie eine heimliche Markierung des Wahlzettels. Das dürfte doch eigentlich nicht sein, oder? So kann man meinen Wahlzettel ja später eindeutig in der Wahlurne identifizieren. Ist das noch anonym?

AntwortenPositivNegativ

Ernst Egon

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
0Beste Antwort
0 Stimmen

Jeder Stimmzettel hat genau die gleiche abgeschnittene Ecke an dieser Stelle. Insoweit ist die fehlende Ecke keine Gefahr für die Anonymität, weil man die einzelnen Stimmzettel dadurch nicht voneinander unterscheiden kann.

Der Grund für die abgeschnittene Ecke ist folgender: Es gibt Schablonen für blinde und sehbehinderte Menschen, mit denen sie ihre Stimme auch ohne fremde Hilfe abgeben können. Beim Anlegen der Schablonen brauchen die betreffenden Personen natürlich einen Hinweis um zu wissen, wo beim Wahlzettel oben und unten ist. Und genau dafür dient diese Markierung. Die Schablonen übersetzen den Stimmzettel dann in Punktschrift oder in extra große Buchstaben, so das eine Wahl auch ohne 100-prozentige Sehkraft möglich ist.
24.09.2017 um 19:28 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Kleiderordnung beim Wählen
Frage | 2 Antworten

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.