11 Stimme

Wie fanden SpielerINNEN A Plaque Tale Innocence?

Frage von Gast | 21.10.2020 um 00:21

Wie fanden Frauen die das Spiel zockten die Story davon? Mich würde interessieren ob eine meine Meinung teilt:

Persönlich war ich nicht sehr erfreut. Ich habe es als sehr frauen-diskriminierend empfunden und möchte aufzählen warum.

Amicia die Protagonistin, hat mir gar nicht gefallen beziehungsweise, dass sie fanatisch ihren Bruder beschützen will. Ihr ständiges sich selbst beschuldigen und entschuldigen ist einfach typisch dafür, dass ihre Persönlichkeit von weißen cis Entwicklern erstellt wurde.

Im gesamten Spiel reflektiert sie nicht einmal inwiefern ihr Verhalten noch gesund ist. Sie existiert ja leider geradezu NUR dafür Hugo zu beschützen.

Ich finde logisch und dringend notwendig wäre gewesen diesen Märtyrer-Komplex bei ihr zu hinterfragen.

Das Spiel besteht also den Mako Mori Test nicht. Und den Bechteltest nur mit einem Auge zu. Es gibt auch nur vier relevante Frauenfiguren. Einmal Amicia, die Diebin, Beatrice (Amicias und Hugos Mutter) und Cervile die alte Frau, die Amicia und Hugo rettete.

Beatrice und Cervile sind dabei über die Hälfte der Spielzeit nicht anwesend.

Zwischen Amicia und der Diebien halten sich die Kommunikationen auch in Grenzen, da es meistens darum geht, Hugo zu retten/ein Buch zu besorgen/wo auszubrechen. Diese Situationen werden überwiegend mit Jungen erlebt.

Beatrice an sich, bleibt sehr hilflos. Sie kann sich nur durch ihren Sohn befreien.

Und eine "Mutter-Tochter-Beziehung" existiert nicht.

Die Mädchen/Frauen haben zueinander keine wichtige Verbindung.

Nebenbei (was zum Gameplay zähtl): die geskripteten Ermordungszenen sind bei den weiblichen Personen viel härter als beispielsweise bei Hugo. Beatrice und Amicia bekommen Pfeile durch den Körper geschossen und Schwerter gesteckt. Bei Hugo wird abgeblendet.

So von der Story her finde ich das Spiel sehr schlecht und würde es nicht weiter empfehlen.

Der eine positive Punkt - dass die meiste Zeit als Amicia gespielt werden darf - macht die misogyne Story leider kaputt für mich.

Sieht das vielleicht eine genauso?

Gerne schreiben.

MfG!

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
Avatar
00 Stimmen

Ich kann leider (als Frau) wenig dazu sagen, da ich das Spiel nicht kenne und noch nie gespielt habe. Aber vielen Dank für deine Rezension.

Wenn ich mir das so anhöre, macht es wohl auch wenig Sinn, sich mit dem Spiel näher zu befassen.
21.10.2020 um 20:33

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Antwort an Gast vom 21.10.20 um 20:33

Hi, Ja irgendwie lohnt es den Kauf nicht, eben leider wegen der typischen Story. Jedoch falls eine Langeweile hat, einen Pc, Ps4 oder Xbox one, und einen Bibliothekschein, dann ist es sicher nicht verkehrt das Spiel mal auszuleihen, wenn sie es haben - so wie in meinem Fall. Alternativ können sich auch auf Youtube Let's Plays angesehen werden.

Ich finde, ich war oben - weil ich mich so sehr auf die Story und mehr das negative daran fokussierte - vermutlich auch zu derb gewesen.

Positiv an dem Spiel ist auf jeden Fall:

- das Gameplay ist einfach. Es gibt auch keinen Schwierigkeitsgrad.

- Das Ambiente bzw. das Desing. Die einzelnen Kulissen sind sehr schön anzusehen.

- Die Trophäen sind leicht zu erhalten, es brauch nur etwas Ausdauer, da die Kapitel - in denen noch fehlende Sammelobjekte sind - wieder von vorne gespielt werden müssen --Jedoch nicht zu Ende!

Nach dem aufsammeln einer Kuriosität z. B. erscheint automatisch rechts das Ladesymbol. Ist das wieder verschwunden und muss nichts mehr einsammeln, kann das Kapitel beendet werden.

Wie dem auch sei.

Ich würde dem Spiel im Gesamten 5 von 10 oder 1 von 5 Punkten geben. Meine Bewertung liegt damit deutlich unter der offiziellen (8/10) .

Das liegt daran, dass die Kritiker, die überwiegend männlich sind, sich nicht für eine frauenfreundliche Darstellung der Frauenrollen im Spiel interessieren und vielmehr ein Störfaktor für dir war, dass sie Teenager bzw. ein Mädchen spielen mussten und das Gameplay zu repetitiv fanden.

MfG
26.10.2020 um 17:42

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.