0 0 Stimmen

Spanisch: U statt O - E statt Y

Frage von Gast | 12.03.2019 um 20:26 Uhr

In spanischen Texten habe ich nun schon mehrfach gesehen, dass für das spanische Wort "oder" ein U statt einem O wie üblicherweise verwendet wird. Das gleiche gilt für E anstelle von Y für das spanische Wort "und".

In meinem Spanisch-Lehrbuch habe ich nichts dazu gefunden. Ist das ein besonderer Slang? Vielleicht ein rhetorisches Mittel? Oder verwendet man es zum Beispiel in Aufzählungen mit mehreren o und y so dass sich die Aufzählung sprachlich besser anhört? Kann mich jemand aufklären?

AntwortenPositivNegativ

SprachFanatiker

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
1Beste Antwort
1 Stimme

Diese Ersetzung findet immer dann statt, wenn das auf die Konjunktion folgende Wort mit dem gleich-gesprochenen Buchstaben wie die Konjunktion beginnt. Das U ersetzt entsprechend immer dann das O falls das folgende Wort ebenfalls mit einem gesprochenen O anfängt. Das E wird statt dem Y verwendet, wenn das folgende Wort mit einem gesprochenen Y anfängt.

Schauen wir uns zum Beispiel die folgende Aufzählung an:

  • siete u ocho o nueve [sieben oder acht oder neun]

Zwischen "siete" und "ocho" benutzen wir "u" für "oder", weil "ocho" mit "o" anfängt. Zwischen "ocho" und "nueve" benutzen wir das normale "o", weil "nueve" nicht mit "o" beginnt.

Genauso ist es mit y und e. Zum Beispiel in dem folgenden Satz:

  • leche e yogur y queso [Milch und Joghurt und Käse]

Übrigens kommt es immer auf den Klang und nicht auf den geschriebenen Buchstaben an. So wird auch vor Worten die mit I (statt mit Y) anfangen und entsprechend ausgesprochen werden ein "e" verwendet oder man verwendet das "u" vor einem Wort wie "hora" [Stunde], das "ora" ausgesprochen wird und daher mit einem gesprochenen "o" anfängt.

Aber wieso das ganze? Es ist einfach besser auszusprechen und hört sich besser an, wenn man nicht zweimal miteinander y y oder o o sagen muss.
12.03.2019 um 20:30 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

MySQL: SELECT 0 statt NULL
Frage | 4 Antworten

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.