0 2 Stimmen

Sind leuchtende Uhren und Lichtschalter wegen ihrer Radioaktivität gefährlich?

Frage von Hero12 | 07.01.2012 um 17:34 Uhr

In unserem Haus gibt es mehrere leuchtende Lichtschalter. Ich habe mich immer gefragt, wie das technisch funktioniert, da keine Lampe verbaut ist. Im Internet bin ich dann darauf gekommen, dass diese Lichtschalter radioaktiv sind!

Natürlich bekam ich einen Schock und musste danach feststellen, dass auch diverse Uhren und Armaturen mit dieser radioaktiven Leuchtfarbe bestrichen sind!

Nun ist meine Frage: Wie gefährlich ist das ganze? Bin ich möglicherweise schon verstrahlt (ich wohne ja schon lange in der Wohung) und wieso warnt einen niemand?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen

Technokrat

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
22 Stimmen

Verstrahlt bist du sicherlich noch nicht, denn in all diesen mit Leuchtfarbe bestrichenen Dingen ist nur sehr wenig Radioaktivität vorhanden.

Wenn du einen Geigerzähler irgendwo ausleihen kannst, kannst du dich sicher selbst davon überzeugen, dass es vermutlich nicht sehr viel Strahlung ist, die von dem Lichtschalter ausgeht.

Schlimm wird es erst, wenn die Farbe mit der Zeit spröde wird und abblättert. Dann kann es nämlich passieren, dass du sie einatmest, zum Beispiel über den Staub in deiner Wohnung. Und sobald etwas radioaktives in deinem Körper ist, strahlt es zu allen Seiten hin und das womöglich über Jahre. Dann wird es schlimm.

Daher: Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, würde ich die Teile austauschen und nicht mehr verwenden. Wenn sie brüchig werden, sofort weg damit. Ansonsten ist vermutlich noch nicht viel schlimmes mit dir passiert. Schließlich lebst du ja noch.
26.02.2012 um 20:47 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Interest

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
00 Stimmen

Die Strahlenwerte sind eigentlich so gering, dass du keine Angst haben brauchst. Nicht ganz sicher wäre ich mir allerdings bei ganz alten Teilen, die zu einer Zeit produziert wurde, als man noch nichts über die Gefahren wusste. Da könnt ich mir vorstellen dass da ordentlich drauf gepackt wurde.
27.02.2012 um 15:45 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Albert2000

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
00 Stimmen

Bei Uhren sollte die Strahlung eigentlich schon durch das Uhrenglas so weit abgeschirmt werden, dass keine Gefahr besteht. Bei Schaltern dagegen kann in der Tat etwas abbröckeln und irgendwie in den Körper gelangen. Vorsicht hier vor allem bei Kindern!

Heutzutage wird so eine Leuchtfarbe auch gar nicht mehr verwendet! Ist sicher besser so!
28.02.2012 um 18:25 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.