0 0 Stimmen

Muskelkater-Gefühl nach Impfung

Frage von Gast | 09.01.2016 um 15:28 Uhr

Ich war gestern beim Arzt und habe meine Impfungen auffrischen lassen. Beim Impfen bekam ich die Spritze in meinen Arm. Direkt nach dem Stich und der Impfung hatte ich keinerlei Komplikationen.

Seitdem ich heute wach bin, habe ich allerdings ein Gefühl wie Muskelkater genau an der Stelle im Arm beziehungsweise drumherum, wo ich die Spritze bekommen habe. Was kann das sein? Muss ich mir Sorgen machen? Auf Sport habe ich extra verzichtet, ich glaube nicht dass das echter Muskelkater ist.

AntwortenPositivNegativ

MediMan

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
1Beste Antwort
1 Stimme

Keine Sorge, das sind normale Reaktion des Immunsystems auf die Impfung. Diese Reaktion zeigt dir, dass dein Immunsystem arbeitet und einen Schutz aufbaut.

Nach der Impfung wird dein Immunsystem aktiv und schickt Immunzellen an die Stelle, wo der Impfstoff gespritzt wurde. Teilweise enthalten die Impfstoffe sogar so genannte Adjuvanzien (Hilfsstoffe), die diese Reaktion noch zusätzlich gewollt verstärken.

All dies führt dazu, dass es an der Einstichstelle zu schmerzen kommen kann. Ein Grund zur Sorge ist es aber nicht. Spätestens nach 1-3 Tagen sollte alles wieder vorbei sein.
11.01.2016 um 23:54 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Ist Muskelkater ungesund?
Frage | 1 Antwort
Sport trotz Impfung?
Frage | 2 Antworten
Was hilft gegen Muskelkater?
Frage | 2 Antworten

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.