00 Stimmen

Mein Freund spricht mich beim Sex mit dem falschen Namen an

Frage von Gast | 09.06.2014 um 15:58

Als es zum ersten Mal passierte, habe ich mir noch nichts weiteres dabei gedacht. Wir waren erst einige Tage zusammen und seine Ausrede war, dass er den Namen seiner Ex so oft beim Sex geschrien hätte, dass dies nun schon fast automatisch geschehe.

Ich habe ihm damals verziehen und zunächst nicht weiter darüber nachgedacht. Bis es dann wenige Wochen danach noch einmal passierte. Ich war zunächst total sauer, irgendwann hatte ich mich dann aber wieder beruhigt.

Inzwischen sind wir seit drei Jahren zusammen und es passiert hin und wieder immer noch, dass der den Namen seiner "Ex" verwendet. Für meinen Geschmack sollte sie nach solch einer langen Zeit doch vergessen sein, oder?

Jedenfalls mache ich langsam Sorgen. Ich weiß nicht so recht was ich am besten machen soll und wie ich mit der Situation umgehen kann. Normal ist das doch nicht, oder?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
00 Stimmen

Was du am besten machen solltest? Schluss machen solltest du! Und zwar sofort!

Für mich sprechen alle Anzeichen dafür, dass dein Freund dich betrügt und zwar mit der Person, dessen Namen er da immer benutzt.

Ob das nun seine Ex ist, die er sich warm gehalten hat, oder irgend eine andere Frau mag ich nicht beurteilen.

Fest steht für mich, dass man nach solch einer langen Zeit den Namen seiner "Ex" nicht mehr so präsent haben sollte. Das spricht in jedem Fall dafür, dass da auch heute noch etwas läuft.
10.06.2014 um 22:10

AntwortenPositiv Negativ
00 Stimmen

Für mich spricht auch alles dafür, dass er fremdgeht. Ich denke, der Sex hat hier bei ihm eine ähnliche Wirkung wie Alkohol.

Er ist enthemmter, denkt weniger nach und ist unkonzentriert. Da kann man schnell den Fehler machen, dass man vergisst, wer unter einem liegt.

Das aber nur, wenn man tatsächlich noch Kontakt zu derjenigen hat.
10.06.2014 um 23:43

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Hurra, das Baby ist da!

Blog | 3 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.