-3 13 Stimmen

Kontaktlinsen ohne Lösung reinigen und nachts aufbewahren

Frage von Gast | 22.05.2012 um 15:24 Uhr

Mir passiert es oft, dass ich nachts irgendwo spontan übernachte. Dummerweise trage ich Kontaktlinsen und da ist es immer etwas schwierig, denn ich habe dann natürlich nicht die nötigen Pflegemittel wie Kontaktlinsenlösung zum Desinfizieren und die kleine Dose zum Aufbewahren mit.

Um meine Augen nicht unnötig zu belasten habe ich es dann meistens so gemacht, dass ich die weichen Monatslinsen weggeschmissen habe und dann am nächsten morgen blind aus dem Haus bin.

Langsam wird mir das aber ein bisschen zu teuer. Ich würde die Monatslinsen auch gerne einen Monat tragen und daher frage ich mich, ob es nicht im Haushalt noch andere Möglichkeiten gibt, Kontaktlinsen sauber zu machen oder über Nacht aufzubewahren. Einfach Wasser zu nehmen habe ich mich nicht getraut, davon hat mir mein Augenarzt abgeraten. Oder ist das nur Panikmache, damit ich mir schön die teure Reinigungslösung kaufe?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen

Shop Me

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
08 Stimmen

Dein Augenarzt hat Recht! Ich habe selbst mal den Fehler gemacht und Kontaktlinsen nur mit Wasser gereinigt und dann in einem Schnapsgläschen mit Wasser in der Nacht aufbewahrt! Die Kontaktlinsen waren nach dieser Nacht gelb und sahen sehr sehr merkwürdig aus!

Meine Augen taten danach unglaublich weh, als ich die Linsen wieder reingetan habe und ich denke ich bin da ganz knapp an einer Augenentzündung vorbei geschrabt! 

Damit ist wirklich nicht zu spaßen, die Augen sind sehr empfindlich und da ist es mehr als leichtsinnig, die Linsen nicht richtig zu desinfizieren!
24.05.2012 um 23:15 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Lipstick

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
612 Stimmen

Mir passiert es auch öfters, dass ich mal spontan bei einer Freundin über Nacht bleibe und dann keine Lust mehr habe, nach Hause zu fahren.

Bei dieser Freundin habe ich dann einfach einen Aufbewahrungsbehälter stehen und auch eine Flasche mit der Linsenlösung. Wenn es öfters bei den selben Leuten vorkommt, ist das sicher die beste Lösung. Stell einfach deine Utensilien da auf.

Ansonsten kannst du auch einfach eine kleine Flasche mit Pflegelösung und einen Aufbewahrungsbehälter mitnehmen (Handtasche, Auto, etc). Das nimmt ja nicht viel Platz weg und im Notfall hast du es immer dabei!

Irgendetwas mit Wasser oder dergleichen würde ich auch nicht ausprobieren. Das kann ziemlich in die Hose gehen!
27.05.2012 um 18:59 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Hungry Vision

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
28 Stimmen

Ich habe mal gehört, dass man auch Mineralwasser nehmen kann oder Spucke! Speichel soll der Flüssigkeit im Auge ziemlich nahe kommen und sollte daher die erste Wahl sein.

Ausprobieren würd ichs aber auch nur im Notfall! Und ich übernehme keine Gewähr für den Tipp!Vielleicht weiß jemand von euch noch genaueres darüber?! Dann bitte ein Kommentar unter meinen schreiben.
30.05.2012 um 05:02 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Florabella

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
2036 Stimmen

Du kannst Kochsalzlösung für deine Kontaktlinsen nehmen, die kann man selber machen indem man Wasser und Salz mischt (1 Teelöfel Salz ohne Zusatzstoffe auf einen halben Liter Wasser und das ganze zum Kochen bringen bzw. abkochen) oder du kaufst sie in der Apotheke.

Diese Kochsalzlösung hat aber keine reinigende Wirkung. Also auf jeden Fall danach noch einmal mit richtiger Lösung am morgen sauber machen! Notfalls kannst du die Linsen ja auch in der Lösung lassen, damit nach Hause gehen und dann noch mal richtig reinigen.
01.06.2012 um 19:27 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Assessi

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
-721 Stimmen

Noch ein kleiner Tipp von mir: Im Notfall kann man die Linsen über Nacht auch einfach drin lassen! Mit manchen Linsen sollte das kein Problem sein und ich habe es auch schon überlebt. Sollte man aber besser nicht zu oft machen, die Augen brauchen ja auch noch Erholung!
02.06.2012 um 09:44 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
012 Stimmen

Als Notlösung für die Lagerung ist Kochsalzlösung die beste Wahl oder alternativ auch nur aufgekochtes (und wieder abgekühltes) Wasser. Darin kannst du deine Kontaktlinsen aufbewahren und sie dann zuhause richtig säubern und reinigen.

Es ist auch möglich, die Kontaktlinsen in Frischhaltefolie mit einigen Tropfen Wasser feucht zu halten.

Leitungswasser hat viel zu viele Bakterien und Krankheitserreger und ist daher nicht sicher ohne zuerst aufgekocht worden zu sein. Und selbst dann reicht es gerade nur für die vorübergehende Aufbewahrung.

Alternativ und vielleicht die bessere Lösung ist es vielleicht für dich, auf Kontaktlinsen umzusteigen, die man sechs Tage oder sogar 30 Tage lang im Auge lässt. Man lässt sie über Nacht im Auge drin und du hast nicht das Problem mit dem rausnehmen. Natürlich sind das spezielle Linsen und du solltest vorher mit deinem Augenarzt darüber sprechen.
04.06.2012 um 21:36 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
08 Stimmen

Wenn ich ausgehe und eventuell irgendwo übernachten muss, nehme ich von zuhause meinen Kontaktlinsenbehälter aufgefüllt mit der Lösung mit. 

Der nimmt nicht viel Platz weg und ich habe die richtige Lösung auch gleich dabei. Nachts kann ich dann einfach die Linsen in den schon gefüllten Behälter tun.
03.11.2015 um 01:24 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.