1 1 Stimme

Ist es sehr schwer, Chinesisch zu lernen?

Frage von Nacyee | 16.09.2019 um 17:35 Uhr

Wie ich gehört habe, ist Chinesisch eine der am schwersten zu erlernenden Sprachen der Welt. Wie lerne ich Chinesisch? Ist es notwendig, einen Chinesischlehrer zu haben?

AntwortenPositivNegativ

SprachFanatiker

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
2Beste Antwort
2 Stimmen

Ja, es ist sehr schwer, Chinesisch zu lernen.

Ein Problem sind die vielen Zeichen, die es im Chinesischen gibt. Es ist nicht ausreichend, einfach nur 24 Buchstaben eines Alphabets zu lernen, sondern tausende von Zeichen - eines für jedes Wort.

Wenn Deutsch deine Muttersprache ist, ist ein weiterer Punkt, dass Chinesisch einer anderen Sprachfamilie entstammt. Es gibt wenig Ähnlichkeiten und sogar der Aussprachestil ist gänzlich verschieden. So ist beispielsweise das Erlernen einer europäischen Sprache viel einfacher als Chinesisch zu lernen, weil es auch viele ähnliche Wörter zum Deutschen gibt.

Also ja. Es ist schwer. Du brauchst aber nicht in jedem Fall einen Lehrer. Du musst nur lernen. Ein Lehrer (oder ein chinesischer Muttersprachler) kann aber nützlich sein, wenn es um die Aussprache geht.
17.09.2019 um 15:20 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wie schwer sind Wolken?
Frage | 1 Antwort
Wozu das 1x1 lernen?!
Offene Frage | 3 Antworten

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.