1 1 Stimme

Haben sich Religionen überlebt?

Abstimmung von Cleopatra | 10.10.2011 um 20:37 Uhr

Man müsste doch eigentlich annehmen, dass in der heutigen Zeit Religionen überflüssig geworden sind. Ich kann verstehen, dass man im Mittelalter Religionen brauchte, um sich die Welt zu erklären. Da konnte man noch an Geschichten glauben, die heute bewiesenermaßen nicht zutreffend sind.

Was meint ihr? Sind Religionen inzwischen überflüssig und eher zur Belastung für den Menschen geworden (stimmt für Pro) oder machen Sie auch noch heute Sinn (stimmt für Contra)?

Abstimmung

6 Stimmen (86%)
Pro
1 Stimme (14%)
Contra

Anzeigen: Alle | Pro | Contra | Neutrale

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
00 Stimmen

Contra: Ich glaube, Religionen machen auch heute noch Sinn. Wenn auch vielleicht nicht auf die Art und Weise, wie es früher der Fall gewesen ist.

Ich denke gerade in einer unsicheren Zeit wie heute geben Religionen eine gewisse Form von Sicherheit, nach denen sich die Menschen sehnen. Wenn sie nicht weiterwissen, wie es um ihr Leben steht, ob es einen Job gibt oder wenn sie einsam sind, ist eine Religion ein willkommener Zufluchtsort, weil es hier antworten gibt, die einfacher zu verstehen sind als die komplexe Welt.

Solange niemand wegen seiner Religion unterdrückt wird und solange es keine Gewalt von religiösen Fanatikern gibt und alles privat bleibt und nicht öffentlich zur Schau gestellt wird, finde ich das auch in der heutigen Zeit noch okay. Schlimm wird es nur, wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind!
11.10.2011 um 17:05 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
00 Stimmen

Pro: Ich denke nicht, dass heute noch einer eine Religion braucht. Die Naturwissenschaft hat die Welt in einer Form aufgeklärt, dass wir heute inzwischen wissen, dass irgendwelche religiöse Theorien zur Entstehung der Welt nicht zutreffend sein können. Wer braucht also heute noch eine Religion? Das Leben bietet doch genug andere Highlights, um nicht Zeit zum beten verschwenden zu müssen!
13.10.2011 um 16:28 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Manchmal Weniger

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
00 Stimmen

Pro: Unter dem Vorwand der Religion werden heute unglaublich viele Gewalttaten begangen, Kriege geführt und Menschen diskriminiert. Wir sollten nach der Aufklärung so weit sein, dass wir über solchen Dingen stehen.

Ich bin dafür, jede öffentliche Ausübung und Zurschaustellung von Religion strikt verboten wird. Und zwar weltweit. Nur so können wir langfristig Frieden sicherstellen.
14.10.2011 um 16:33 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Was macht Religionen so erfolgreich?
Offene Frage | 5 Antworten

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.