1 1 Stimme

Mac OS X: Abgestürzte Programme beenden

Tutorial von NetLabel | 13.05.2016 um 19:51 Uhr

Wenn sich ein Programm auf dem Mac aufgehangen hat und nicht mehr reagiert, benötigt man eine Möglichkeit, das Programm dennoch sofort per Hand zu beenden. Und das obwohl der normale Weg über den "Schließen"-Button nicht mehr funktioniert.

Zum Glück bietet Mac OS X hier einige Möglichkeiten an, die ich im folgenden vorstellen möchte.

  • Programme sofort beenden: Am einfachsten geht es über die Tastenkombination CMD + ALT + ESC. Nach drücken dieses Shortcuts wird ein Fenster angezeigt, in dem alle aktuell laufenden Programme aufgelistet sind. Um eines dieser Programme sofort zu beenden, wählt man das Programm aus und klickt anschließend auf den Button "Sofort beenden".
  • CMD + ALT + SHIFT + ESC: Mit dieser Tastenkombination wird automatisch das Programm beendet, das aktuell im Vordergrund ist und den Fokus hat. Damit spart man sich den Umweg über das "Programme sofort beenden" Dialogfenster.
  • Aktivitätsanzeige: Die Mac OS X Aktivitätsanzeige ist so etwas wie der Taskmanager unter Windows. Man findet dieses Programm im Finder unter "Programme / Dienstprogramme" oder unter "Applications / Utilities". Im Reiter CPU sind alle laufenden Prozesse detailliert und mit weiteren Informationen versehen aufgeführt. Auch aus diesem Fenster heraus lassen sich Anwendungen, Prozesse oder Dienste sofort beenden. Dazu einfach das Programm auswählen und den Button "Sofort beenden" (das X links oben) klicken.
  • Dock: Wenn die App noch als Symbol im Dock sichtbar ist, kann man die Anwendung auch hierüber sofort beenden. Mit der rechten Maustaste und gedrückter ALT-Taste auf das Programm-Icon klicken und anschließend "Sofort beenden" aus dem Kontextmenü auswählen.
  • Programmmenü: Wenn man im Menü des Programms das Apfel-Symbol bei gedrückter SHIFT-Taste auswählt, erhält man die Zusatzoption "[Programm] sofort beenden". Auch darüber lässt sich ein Programm unmittelbar schließen.

Mit diesen Möglichkeiten sollte man ein hängen gebliebenes Programm auf dem Mac zuverlässig beenden können. Man sollte aber beachten, dass bei dem sofortigen beenden alle nicht gespeicherten Informationen, Daten und Einstellungen des Programms verloren gehen.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

Avatar AutorDer Autor hat keine Kurzbeschreibung seines Profils angegeben.
Profil anzeigen | Nachricht

 

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.