00 Stimmen

Wie kann ich Teilausführungen an der Börse verhindern?

Frage von Vipnance | 19.04.2012 um 11:25

Ich habe in letzter Zeit bei mir öfters das Problem gehabt, dass es zu einer Teilausführung beim Wertpapierkauf an der Börse kam. Das Problem bei diesen Teilausführungen ist allerdings dass diese ziemlich unberechenbar sind und ich die Teilausführungen alle extra bezahlen muss. Manchmal sind die Gebühren daher so hoch dass es sich eigentlich nicht mehr für mich lohnt, die Papiere überhaupt so zu kaufen.

Kann man daher diese Teilausführungen irgendwie verhindern?

AntwortenPositivNegativ
Avatar
2Beste Antwort2 Stimmen

Es gibt zwei Lösungen für das Dilemma: Entweder du wechselst deine Bank und gehst zu einer Bank, die pro Transaktion nur einmal die Gebühren berechnet oder du gibst einfach den Orderzusatz Fill or Kill (FOK) zu deinen Aufträgen an. Dieser Orderzusatz bedeutet, dass die Order entweder ganz oder gar nicht ausgeführt werden soll.

Ich habe auch schon mal von Banken gehört, die extra viele Teilaufträge generieren, um mehr Gebühren abziehen zu können. Also ich würde da wirklich mal über eine andere Bank nachdenken, wenn das ständig vorkommt. Bei mir waren Teilausführungen eigentlich nie ein großes Problem.
20.04.2012 um 10:50

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Bulle und Bär an der Börse

Artikel | 0 Kommentare

Börse: Bid, Ask und Spread

Info | 0 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.