35 Stimmen

Aktien: Standardwerte und Nebenwerte

Artikel von Never Rich Enough | 03.05.2012 um 15:45

An der Börse kann man zwischen Standardwerten und Nebenwerten unterscheiden, in die man die Aktien einteilt.

Standardwerte

Standardwerte (oder auch Blue Chips) sind umsatzstarke Aktien mit einem hohen Wert, die auch in entsprechenden internationalen Indexen wie dem DAX gelistet sind.

Nebenwerte

Nebenwerte sind alle anderen Aktien, die durch einen vergleichsweise geringen Börsenwert und geringere Umsätze gekennzeichnet sind. Innerhalb der Nebenwerte kann man noch zwischen Mid Caps, Small Caps und Micro Caps unterscheiden.

  • Mid Caps haben einen mittelhohen Wert an der Börse und können noch in Indexen wie zum Beispiel dem MDAX gelistet sein.
  • Small Caps haben einen geringen Wert und sind nur noch teilweise in Indexen wie zum Beispiel dem SDAX vertreten.
  • Micro Caps sind in keinem Index vertreten und haben einen sehr geringen Wert. In diese Kategorie fallen zum Beispiel Penny Stocks.

Es gibt keine verbindlichen und anerkannten Kritererien, nach denen Aktien einer der Kategorien zugeordnet werden können.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

AvatarDer Autor hat keine Kurzbeschreibung seines Profils angegeben.
Profil anzeigen

 

Ähnliche Themen

Mein kleines Börsen Lexikon
Artikel | 1 Kommentar
Was ist Aktienspam?
Frage | 1 Antwort
Was sind Pennystocks?
Info | 0 Kommentare
Dienstmädchen-Hausse
Frage | 1 Antwort

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.