0 0 Stimmen

Vaterschaftstest verweigern möglich?

Frage von Gast | 14.09.2018 um 12:12 Uhr

Mein Ex-Freund denkt, dass unsere Tochter nicht von ihm ist und verlangt einen offiziellen Vaterschaftstest. Ich bin mir sicher dass er der Vater ist, weshalb ich das ganze total albern finde.

Ich möchte aber auch keinen Test machen lassen, weil ich darin überhaupt keinen Sinn sehe. Er steigert sich da in etwas total sinnloses hinein. Was könnte man tun um ihn davon abzuhalten? Kann er denn einen Test ohne mein Einverständnis machen?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen

Magic Love

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
11 Stimme

Warum verweigerst du denn einen Test, wenn du dir so sicher bist dass er der Vater ist? Oder sind seine Zweifel vielleicht doch ein wenig berechtigt?

Wenn du das alleinige Sorgerecht hast, kannst du ihm den Test verweigern.

Ob das so sinnvoll ist sei mal dahingestellt. Das ganze wirkt von deiner Seite sehr suspekt, da hätte ich wohl auch meine Zweifel.
16.09.2018 um 23:28 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Bibsi

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
00 Stimmen

Das ist ja echt das letzte von ihm. Ich hoffe dass eure Tochter nichts von seinem Vorhaben weiß. Nicht dass Sie noch vom Verhalten ihres Vaters traumatisiert wird.

Wer soll es denn wissen, wenn nicht du, ob er der Vater ist. Soviel Vertrauen sollte schon sein. Ohne Gerichtliche Anordnung würde er nichts von mir bekommen.
17.09.2018 um 02:26 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.