0 0 Stimmen

Unterschied zwischen Pastor, Priester und Pfarrer

Frage von Gast | 17.06.2019 um 13:20 Uhr

Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen einem Pastor, einem Priester und einem Pfarrer? Manchmal habe ich den Eindruck, dass all diese Berufsbezeichnungen synonym verwendet werden und austauschbar sind. In anderen Situationen habe ich den Eindruck, dass es hier klare Unterschiede gibt. Kann mich jemand aufklären?

AntwortenPositivNegativ

Dürex

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
1Beste Antwort
1 Stimme

Pastor ist der allgemeine Begriff, ein allgemeiner Titel und die Berufsbezeichnung für Geistliche im Gemeindedienst, unabhängig von ihrer Konfession (katholisch oder evangelisch). Das Wort Pastor kommt aus dem lateinischen und bedeutet Hirte.

Pfarrer leitet sich von der Pfarrei ab. In der Regel wird sowohl in der evangelischen als auch in der katholischen Kirche ein Pastor dann Pfarrer genannt, wenn er eine Gemeinde beziehungsweise Pfarrei leitet. Dennoch verwenden Protestanten eher den Begriff Pastor, Katholiken er den Begriff Pfarrer.

Priester ist die Berufsbezeichnung bei einem katholischen Geistlichen. In der katholischen Kirche gibt es entsprechend auch die Priesterweihe. In der evangelischen Kirche kommt der Begriff Priester nicht vor, die evangelische Kirche kennt das Sakrament der Priesterweihe nicht, da es hier nur die zwei Sakramente Taufe und Abendmahl gibt. Priester sollen eine Vermittlerrolle zwischen Gott und den Menschen einnehmen. Da dies dem Grundgedanken der Reformation, dass alle Gläubigen gleich sind, entgegensteht, gibt es bei den Protestanten keine Priester.

Darüber hinaus gibt es auch regionale Unterschiede. In Norddeutschland nennt man beispielsweise Pfarrer mit Pfarrei eher Pastoren. In Süddeutschland würde man eher Pfarrer sagen.
17.06.2019 um 14:53 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.