00 Stimmen

PHP: Array mit Zahlenfolgen oder Buchstabenfolgen füllen

Tutorial von Stefan Trost | 19.03.2014 um 16:55

Mit der PHP-Funktion array_fill() lässt sich ein Array erstellen, in dem alle Elemente gleich sind. Was aber können wir tun, wenn wir schnell und unkompliziert einen Array erstellen möchten, der einen Bereich von Werten enthält? Zum Beispiel die Elemente 1950 bis heute als Jahreszahlen.

Natürlich könnte man sich einen leeren Array erstellen und diesen dann in einer Schleife füllen, in der man die einzelnen Werte hochzählt. Aber es geht einfacher. Denn PHP bietet uns die Funktion range().

Zahlenfolgen

Die Funktion range() erwartet als ersten Parameter das erste Element und als zweiten Parameter das letzte Element des resultierenden Arrays.

$arr = range(0, 5);
// entspricht array(0, 1, 2, 3, 4, 5)

$arr = range(2, 4);
// entspricht array(2, 3, 4)

$arr = range(5, 3);
// entspricht array(5, 4, 3);

Wie man sieht ist es möglich sowohl aufsteigender als auch absteigende Werte in den Array zu schreiben.

Abstand der Werte

Ebenso ist es ab PHP 5 auch möglich, den Abstand der Werte zu manipulieren.

$arr = range(0, 40, 10);
// entspricht array(0, 10, 20, 30, 40);

Als optionalen dritten Parameter haben wir hier 10 als Abstand (step) angegeben und erhalten dadurch eine aufsteigende Zahlenfolge in Zehnerschritten.

Buchstabenfolgen

Aber nicht nur Bereiche von Zahlen können mit range() erstellt werden. Ebenso lassen sich Buchstabenfolgen erstellen.

$arr = range('a', 'c');
// entspricht array('a', 'b', 'c')

Hier erstellen wir einen Array mit den Elementen "a", "b" und "c".

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

AvatarSoftware von Stefan Trost finden Sie auf sttmedia.de. Benötigen Sie eine individuelle Software nach Ihren eigenen Wünschen? Schreiben Sie uns: sttmedia.de/kontakt
Profil anzeigen

 

Ähnliche Themen

PHP: Zeit und Performance messen

Tutorial | 0 Kommentare

CSS Stylesheets in HTML einbinden

Tutorial | 0 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.