8 8 Stimmen

Farbwerte: RGB, CMYK, CMY, HSV, TColor und XYZ Werte umrechnen

Tutorial von Stefan Trost | 24.05.2013 um 00:43 Uhr

Manchmal ist es nötig einen Farbwert in einen anderen Farbwert umzurechnen. Zum Beispiel einen RGB-Wert in einen CMY-Wert oder einen CMYK-Farbwert in einen TColor-Wert. Oder umgekehrt.

In diesem Tutorial möchten ich Ihnen zeigen, wie Sie diese Umrechnung mit dem kostenlosen Tool Pipette bewerkstelligen können. Das Tool läuft auf Windows, Mac OS X und Linux Systemen und unterstützt die Farbsysteme und Darstellungsformen RGB (hexadezimal, prozentual, dezimall), CMYK, CMY, HSV, TColor sowie XYZ.

Das Programm

Nachdem wir das Programm auf der Downloadseite heruntergeladen und gestartet haben (das Programm läuft auch ohne Installation), sehen wir das folgende Fenster:

Pipette Screenshot

Der Screenshot stammt von einem Linux System (Ubuntu), das Fenster der Windows-Version und der Version für Mac OS X hat aber den selben Aufbau.

Farbwerte umrechnen

Um einen Farbwert in einen anderen Farbwert umzurechnen, geben wir einfach den Farbwert, den wir umrechnen möchten in das entsprechende Feld ein. Möchten wir zum Beispiel den hexadezimalen RGB Wert #FF00FF in den entsprechenden HSV Wert umrechnen, geben Sie unter "HEX" den Wert "#FF00FF" ein.

In dem Moment, in dem wir den Wert eines der Felder ändern, werden alle anderen Felder aktualisiert. Wir brauchen also nur noch den neuen Wert unter "HSV" abzulesen, um den umgerechneten Farbwert zu sehen.

Zwischenablage

Wenn Sie den Wert direkt in die Zwischenablage kopieren möchten, um ihn in einem anderen Programm weiter zu verwenden, können Sie auf den kleinen Button hinter dem Wert klicken und damit den Wert in der Zwischenablage abspeichern.

Im Menü "Einstellungen > Zwischenablage" lässt sich darüber hinaus noch das Format anpassen, wie die Werte in die Zwischenablage kopiert werden.

Werte ändern und speichern

Um es Ihnen einfacher zu machen, können Sie auch mit der Maus in eines der Felder klicken und das Mausrad drehen, um so die Werte zu ändern oder die Hoch- und Runter-Buttons neben den Werten benutzen.

Die aktuelle Farbe wird immer ganz oben links im Farbfeld angezeigt. Hier können wir auch den Button Pipette benutzen, um eine Farbe vom Bildschirm aufzunehmen oder den Button mit dem Farbkreis daneben, um Farben mit einem Farbdialog zu wählen.

Wenn Sie mit der Maus doppelt auf das Farbfeld klicken, wird die Farbe in der Farbliste rechts gespeichert. Dies ermöglicht es, die Farben zwischenzuspeichern und wieder abzurufen. Über das Menü "Datei" lässt sich die Farbliste auch speichern und laden.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

Avatar AutorSoftware von Stefan Trost finden Sie auf sttmedia.de. Benötigen Sie eine individuelle Software nach Ihren eigenen Wünschen? Schreiben Sie uns: sttmedia.de/kontakt
Profil anzeigen | Nachricht

 

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.