1 1 Stimme

Linux/Ubuntu: Aktuelles File-Browser-Verzeichnis im Terminal öffnen

Tipp von Progger99 | 15.01.2014 um 20:51 Uhr

Beim navigieren durch die Verzeichnisse über den hauseigenen File-Browser Nautilus in Linux habe ich früher oft die Möglichkeit vermisst, einfach mit der rechten Maustaste in einen Ordner zu klicken und von dort aus das Terminal (die Kommandozeile) zu öffnen. Viel zeitraubender ist es schließlich, das Terminal manuell in dem Ordner zu öffnen, den man schon längst im File-Browser geöffnet hat.

Inzwischen habe ich eine Lösung gefunden. Man muss lediglich das Package Nautilus Open Terminal installieren.

Das geht zum Beispiel mit folgendem Befehl im Terminal:

sudo apt-get install nautilus-open-terminal

Wenn die Funktion nicht sofort sichtbar ist, liegt es vermutlich daran, dass Nautilus oder Linux neu gestartet werden muss. Anschließend ist das Kontextmenü von Nautilus um die Funktion "Open in Terminal" reicher.

AntwortenPositivNegativ

Über den Autor

Avatar AutorDer Autor hat keine Kurzbeschreibung seines Profils angegeben.
Profil anzeigen | Nachricht

 

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.