0 0 Stimmen

Windows lässt mich keine .htaccess Datei anlegen

Frage von Gast | 10.09.2013 um 18:18 Uhr

Für meine Homepage möchte ich eine .htaccess Datei anlegen. So weit so gut, allerdings scheitere ich leider schon beim Speichern dieser Datei.

Wenn ich eine normale Textdatei in den Namen ".htaccess" umbenennen möchte, gibt mir Windows die Fehlermeldung "Geben Sie einen Dateinamen an" aus. Offenbar ist nicht möglich, eine solche Datei unter Windows anzulegen.

Was kann ich tun? Wie komme ich trotzdem an meine Datei?

AntwortenPositivNegativ

Stefan Trost

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
1Beste Antwort
1 Stimme

Beim Umbenennen von Dateinamen achtet Windows darauf, dass der Dateinamen nicht mit einem Punkt beginnt - vermutlich weil im Windows-Konzept der Punkt normalerweise zwischen Name und Dateiendung steht.

Deswegen muss man hier mit einem kleinen "Trick" arbeiten:

  1. Erstelle eine neue Textdatei in einem beliebigen Ordner.
  2. Öffne diese Textdatei mit den normalen Windows Editor.
  3. Gehe auf "Datei > Speichern unter" und speichere unter dem Namen ".htaccess".

Der Editor von Windows wird keine Fehlermeldung ausgeben und man hat seine .htaccess Datei gespeichert.
10.09.2013 um 19:45 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.