0 0 Stimmen

Weiberfastnacht: Wie kommt man auf das Datum?

Frage von Mandy | 03.02.2016 um 20:48 Uhr

Mit Weiberfastnacht oder Altweiber fängt der Karneval an, auf seinen Höhepunkt zu kommen. Jedes Jahr wundere ich mich aber erneut darüber, wieso gerade dieser bestimmte Donnerstag zur Weiberfastnacht erklärt wird.

Klar, es ist der Donnerstag vor Rosenmontag und Aschermittwoch, die einzelnen Feiertage hängen schon irgendwie zusammen - aber irgendwie fällt der Termin ja doch jedes Jahr immer wieder auf eine andere Woche.

Kann mir jemand erklären, wie der Termin genau zu Stande kommt?

AntwortenPositivNegativ

Hero12

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
0Beste Antwort
0 Stimmen

Die Karnevalstermine Weiberfastnacht, Rosenmontag und Aschermittwoch orientieren sich alle an Ostersonntag. Der Sonntag vor Rosenmontag liegt genau sieben Wochen vor dem Osternsonntag.

Daraus ergibt sich, dass Weiberfastnacht 52 Tage vor Ostersonntag liegt (7 Wochen + 3 Tage), Rosenmontag 48 Tage vor Ostersonntag liegt (7 Wochen - 1 Tag) und Aschermittwoch entsprechend am 46. Tag vor großer Sonntag (7 Wochen + 3 Tage).

In der Übersicht der Weiberfastnacht-Termine findest du das Datum der nächsten Jahre. 

Der früheste Tag, der möglich ist, ist übrigens der 29. Januar, der späteste der 4. März.
04.02.2016 um 15:12 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

PHP: Datum vor X Tagen
Frage | 1 Antwort
PHP: Datum vor 1 Woche
Frage | 1 Antwort

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.