0 0 Stimmen

Was sind Erzengel und wieviele gibt es von ihnen?

Frage von Hiromi | 22.04.2012 um 19:50 Uhr

Hallo, ich muss für die Schule (Religion) ein Referat über Erzengel vorbereiten. Leider habe ich bei meiner Recherche sehr widersprüchliche Angaben über ihre Bedeutung und Anzahl gefunden. Kann mir hier jemand weiterhelfen?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen

Back2School

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
00 Stimmen

Innerhalb der Engel soll es bestimmte Hirarchien geben. Die ranghöchsten sind dabei die Erzengel. Sie sollen Gott am nächsten stehen. Ihre besondere Position wird auch anhand der Bezeichnung ersichtlich.

Das Wort "Engel" stellt eine Ableitung des griechischen Begriffs ángelos dar und bedeutet soviel wie "Bote" oder auch "Gesandter". Das Präfix "Erz" als Ableitung des griechischen Wortes arché heißt "Herrschaft" und verrät damit die übergeordnete Position.

Soweit ich weiß gibt es vier Erzengel: Michael, Raphael, Gabriel und Uriel.   
22.04.2012 um 21:08 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Faustian Nature

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
00 Stimmen

Deine Frage ist etwas schwammig formuliert. Da du schreibst, dass du die Informationen für ein Referat in der Schule benötigst gehe ich davon aus, dass du den christlichen Hintergrund brauchst.

Darin gibt es tatsächlich die oben bereits genannten vier Vertreter. Wichtig wäre dabei noch zu erwähnen, dass jeder von ihnen, gemäß des christlichen Glaubens, eine indivuelle Persönlichkeit hat und demzufolge auch eine spezielle Tätigkeit ausübt. So gilt Michael als Engel der Apokalypse, Gabriel als eine Art besonderer Botschafter (er hat Maria von ihrer unbefleckten Empfängnis unterrichtet), Raphael zeichnet sich durch seine Funktion als Schutzpatron für Kranke aus, da er als Engel der Heilung angesehen wird und Uriel kann als eine Art (nicht unbedingt im negativen Sinne, er bringt Verstorbene vor das Jüngste Gericht) Todesengel bezeichnet werden.
23.04.2012 um 23:09 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Persephone

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
11 Stimme

Damit du für deine weitere Recherche nicht durcheinander kommst, kann auch noch folgendes Hintergrundwissen hilfreich sein.

Im jüdischen Glauben, der ja aus heutiger Sicht hoffentlich unbestritten als Wurzel des Christetums gelten kann, werden erst Michael und Gabriel als besonders wichtig hervorgehoben. Die Anzahl der Erzengel variiert hier allerdings. So existieren Überlieferungen (Buch Tobit), in denen von 7 Erzengeln gesprochen wird. Neben den genannten beiden Namen tauchen in diversen Schriften schließlich noch folgende auf: Sariel, Ramiel, Raphael, Haniel, Uriel, Jophiel, Chamuel oder auch Zadkiel.

Wie du ja anhand der Anzahl sehen kannst, gibt es damit in der jüdischen Tradition entweder keinen Konsens über den definitiven Kern dieses Siebengespanns oder aber einige Namen sind als Synonyme bzw. andere Bezeichnungen für ein und dieselbe Figur zu werten.

Im Islam heißen die Erzengel übrigens Azrael (Todensengel), Dschibril (siehe Gabriel), Mika'il (siehe Michael) und Israfil (siehe Uriel).
24.04.2012 um 11:12 Uhr

AntwortenPositiv Negativ

Hiromi

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
00 Stimmen

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Mir raucht jetzt zwar tierisch der Kopf aber mit den Informationen dürfte nichts mehr schief gehen.
26.04.2012 um 23:18 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Anmeldung
Frage | 1 Antwort
Ihre Fragen zu Askingbox
Info | 0 Kommentare
Die Askingbox Suche
Info | 0 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.