0 0 Stimmen

Schriften: Unicode Bereich für eigene Symbole

Frage von Gast | 10.09.2014 um 16:10 Uhr

Ich bin gerade dabei, eine eigene Schriftart als Webfont für einige Symbole auf meiner Website zu erstellen.

Einige klassische Symbole wie zum Beispiel Pfeile, Striche und Kreuze habe ich auf das entsprechende Unicode-Zeichen gelegt. Allerdings habe ich auch noch einige andere Symbole in meiner Schrift, für die es keinen richtigen Code-Point in Unicode gibt.

Wie würdet ihr in diesem Fall vorgehen? Gibt es einen Bereich für eigene Symbole, der nicht vorbelegt ist?

AntwortenPositivNegativ

NetLabel

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
0Beste Antwort
0 Stimmen

In der Basic Multilingual Plane (BMP, Plane 0) gibt es den Block "Private Use Area". Ich denke, das ist genau was du suchst.

Dieser Block geht von Code-Point U+E000 bis U+F8FF und beinhaltet insgesamt 6400 Zeichen. In diesen Bereich kannst du deine eigenen Symbole ablegen.

Achtung! Es gibt auch noch den Bereich "Supplemental Private Use Area-A" in Plane 15 (U+F0000 bis U+FFFFD, 65534 Zeichen) und "Supplemental Private Use Area-B" in Plane 16 (U+100000 bis U+10FFFD, 65534 Zeichen), beide Bereiche sind auch für eigene Zeichen bestimmt. Dennoch solltest du am besten den Bereich zwischen U+E000 und U+F8FF nehmen, da nicht alle Programme die hohen Bereiche in Plane 15 und 16 darstellen können.
10.09.2014 um 16:14 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.