00 Stimmen

RPM Paket mit Ubuntu erstellen

Frage von Gast | 25.06.2016 um 03:02

Bis jetzt habe ich nur Debian Pakete mit dpkg auf meinem Linux System (Ubuntu) erstellt um meine kleinen Tools und Programme zu veröffentlichen. Nun überlege ich, ob es nicht möglich wäre, auch RPM-Pakete auf dem selben Weg zu erstellen.

Allerdings ist Ubuntu ja Debian und nicht Red Hat. Kann ich trotzdem Ubuntu für die Entwicklung verwenden? Oder muss ich eine andere Distribution wie SUSE oder Mandriva verwenden?

Auf meinem Computer scheint rpmbuild nämlich nicht installiert zu sein. Dennoch würde ich gerne die gesamte Entwicklungsarbeit auf nur einem Computer vornehmen.

AntwortenPositivNegativ
0Beste Antwort0 Stimmen

Prinzipiell kannst du auch unter Ubuntu RPM Pakete erstellen. Allerdings musst du zuerst rpmbuild und die anderen nötigen rmp Tools installieren.

Dazu einfach folgendes Kommando über das Terminal ausführen:

sudo apt-get install rpm

Anschließend kannst du ganz normal ein Paket erstellen:

rpmbuild -ba --clean $HOME/RPM/SPECS/prog.spec

Zum Testen kann es natürlich nicht schaden, das Paket auch einmal auf einer anderen Distribution auszuprobieren.
25.06.2016 um 17:11

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.