00 Stimmen

Linux: Symlink einer Datei erstellen

Frage von Gast | 27.06.2017 um 09:28

Ich möchte einen symbolischen Link (Symlink) einer Datei über ein Script erstellen. Daher suche ich nach einem Bash-Befehl für die Kommandozeile beziehungsweise fürs Terminal, die mir eine solche Verknüpfung herstellt. Kann mir jemand weiterhelfen?

AntwortenPositivNegativ
Avatar
1Beste Antwort1 Stimme

Links beziehungsweise Verknüpfungen erstellst du mit dem Befehl ln. Standardmäßig erstellt ln Hardlinks. Um einen Symlink zu erstellen, kannst du den Parameter - s übergeben:

ln -s /pfad/zur/datei /pfad/zum/symlink

Du übergibst also nach ln -s erst den Pfad zu der Datei, die verlinkt werden soll und dann den Pfad des Symlinks, der angelegt werden soll. Der Symlink darf noch nicht existieren, sonst gibt es eine Fehlermeldung.

Falls der Symlink bereits existiert und du willst den Link zur Datei ändern, kannst du das so tun:

ln -sf /pfad/zur/datei /pfad/zum/symlink

Das "f" bedeutet force und sorgt dafür dass eine bereits existierende Zieldatei / ein existierender Symlink vor dem anlegen gelöscht wird. Falls der Symlink noch nicht existiert, legt auch -sf einfach einen neuen Symlink an. So kann man die Optionen -sf auch gut immer dann verwenden, wenn man noch nicht weiß ob ein Link schon existieren könnte oder nicht.
27.06.2017 um 12:40

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.