1 5 Stimmen

Was haben alle gegen Michael Wendler?

Frage von Gast | 05.09.2016 um 09:20 Uhr

Kann mir jemand mal erklären, was die ganze Welt gegen Michael Wendler hat? Ich habe jetzt schon so oft erlebt, dass auch andere Künstler auf der Bühne Witze über ihn gerissen haben oder sich gefreut haben, dass er dieses Jahr nicht auf Mallorca singt oder was auch immer.

Im Internet dann die ganzen Shit-Storms oder wie man das heutzutage nennt und überall liest und hört man Kritik.

Was ist da los? Eigentlich mag ich seine Songs und privat hat doch jeder mal seine Ausrutscher, da finde ich es gemein, dass jede Kleinigkeit so hoch gekocht wird. Weiß jemand mehr?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
3Beste Antwort
3 Stimmen

Ich denke mal, zum großen Teil ist es Neid (von Seiten der anderen Künstler). Wenn du siehst, wie seine Platten verkauft werden, scheint er ja so unbeliebt gar nicht zu sein.

Ich glaube es ist ein bisschen so, wie bei der Bild-Zeitung. Jeder weiß was drin steht, aber niemand wird zugeben, dass er sie gelesen hat.

Wenn die anderen Künstler sehen, wie viel Michael Wendler verdient, werden sie neidisch und da ist schnell ein Spruch gedrückt. Und irgendwann ist dann der Punkt gekommen, wo es auch andere Leute lustig finden, auf den Zug aufzuspringen und selber Witze zu machen (frei nach dem Motto: wenn ich über den einen Witz reiße, habe ich die Sache auf meiner Seite). So haben die Medien und Comedians ja auch schon die FDP klein gekriegt.
05.09.2016 um 15:42 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
11 Stimme

Er ist erfolgreich mit seiner Musik und dem was er macht und er polarisiert sehr gerne.

Sicher ruft sein Erfolg Neider hervor, aber er liefert seinen "Hatern/Kritikern" auch ständig Steilvorlagen, -diverse Gerichtsverhandlungen wegen Betruges - sei es ein Abbruch eines Auftritts wegen technischer Probleme, ein "Wendler-FanCafe" auf Mallorca, wo die Besitzer von ihm aufs Kreuz gelegt wurden, eine Frau kauft bei ihm ein Zuchtpferd, bekommt aber ein Pferd geliefert (alt und nicht das Geld wert), was sie nicht gekauft hat, dann die Ausrede seitens W. "da wäre ein Irrtum passiert", was ganz übel ist - die ehemalige Präsidentin seines FanClubs hat enorm viel Zeit in die Clubarbeit gesteckt (WendlerZeitung usw.) und hat so dazu beigetragen jahrelang, dass der Wendler FanClub wächst und wächst - da gabs dann mal ein schönes Event mit Fans, wo der W. der besagten Clubpräsidentin Blumen überreicht und ihr für ihre tolle Arbeit dankt und ihr ein Auto schenkt!

Das wäre supertoll gewesen, hätte man das "verschenkte" Auto nicht am nächsten Tag von besagter Dame wieder abgeholt, da es ja nur für einen kurzen Zeitraum geleast war.

Das sind nur einige Beispiele an "Steilvorlagen", die der W. liefert.

Entertainer/Sänger/Schauspieler müssen ja auch irgendwie polarisieren, um im Gespräch zu bleiben, bloss zieht der Wendler da keine Grenzen, da wird das Thema Mutter/Vater medienwirksam "durchgekaut" (man will sich ja sein Image erhalten).

Da is das ganze Leben eine einzige Show, das Verhalten und wie er seine Fans behandelt, wie er sich im Trash-TV darstellt.

Letztendlich ist der W. eine Kunstfigur und den Michael Skrowonek, diese reale Person wird die Öffentlichkeit niemals kennen lernen!
08.08.2019 um 16:11 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Was hilft gegen Muskelkater?
Frage | 2 Antworten
Mir ist langweilig. Was kann ich tun?
Liste | 6 Einträge | 0 Kommentare
Hurra, das Baby ist da!
Blog | 3 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.