4 4 Stimmen

Länder ohne Quellensteuer auf Dividenden

Frage von Gast | 15.05.2018 um 07:06 Uhr

Ich habe einige ausländische Aktien in meinem Depot und es ist immer wieder ärgerlich zu sehen, wie viel Geld einige Länder von meiner Dividende einbehalten. Beispielsweise erhebt die Schweiz 35 % Quellensteuer, das ist viel mehr als ich in Deutschland meine Kapitaleinnahmen versteuern muss!

Gibt es auch Länder, die keine Quellensteuer erheben und wo ich dadurch für meine Dividenden nur in Deutschland Steuern zahlen muss?

AntwortenPositivNegativ

Never Rich Enough

Profil anzeigen | Nachricht
Avatar
3Beste Antwort
3 Stimmen

Länder, die keine Quellensteuer auf Dividenden erheben, sind rar gesät. Jedoch gibt es sie. Aktuell sind mir folgende Länder bekannt:

  • Großbritannien
  • Irland
  • Brasilien

Gerade Großbritannien ist in diesem Zusammenhang besonders interessant, da hier viele Aktien mit hohen Dividenden beheimatet sind. Zu nennen wären zum Beispiel BP, Royal Dutch Shell oder HSBC.

Wenig Probleme machen aber auch die USA, wo der Quellensteuersatz zwar bei 30 % liegt, aber trotzdem nur 15 % berechnet werden. Damit kann die Quellensteuer vollständig angerechnet werden. Auch in Luxemburg und der Niederlande beträgt der Quellensteuersatz maximal 15 % und kann damit vollständig angerechnet werden.
15.05.2018 um 09:40 Uhr

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Produktqualität und Herstellungsland
Offene Abstimmung | 0 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.