00 Stimmen

HTACCESS: Slash und Und-Zeichen (/&) von URL abschneiden

Frage von Mail Anfrage | 28.09.2013 um 19:26

Wie schaffe ich es, hinter einem Verzeichnis einen Slash und ein direkt darauf folgendes &-Zeichen zu entfernen? Ich habe ständig Anfragen zu meinen Seiten mit einem "/&" hintendran. Solche Seiten gibt es aber nicht und so führt das andauernd zu Error-404. Danke im Voraus!

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
Avatar
0Beste Antwort0 Stimmen

Probiere es einmal mit folgender Rewrite-Rule in deiner HTACCES-Datei:

RewriteRule ^(.+)/&$ http://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]

Dies sollte eine URL der Form "askingbox.de/test/&" auf "askingbox.de/test" umleiten. Wenn du zusätzlich auch URLs ohne das &-Zeichen umleiten möchtest, musst du beide RewriteRules dafür in deine HTACCES aufnehmen:

RewriteRule ^(.+)/&$ http://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]
RewriteRule ^(.+)/$ http://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]

Diese beide Regeln sorgen dafür, dass sowohl "askingbox.de/test/" als auch "askingbox.de/test/&" auf "askingbox.de/test" umgeleitet werden.
28.09.2013 um 19:35

AntwortenPositiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Leider führen derlei Anfragen immer noch zu einem Error 404.

Die obige Lösung habe ich eins zu eins in meine .htaccess kopiert (Beide Zeilen).
30.09.2013 um 14:41

Positiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Wie sieht die .htaccess denn ansonsten aus?

Vielleicht liegt es auch noch an einer anderen Stelle/anderen Regeln.

Möglich ist auch dass die Regeln in der htaccess gar nicht erreicht werden, weil sie zu weit unten stehen und die Bearbeitung schon vorher abgebrochen wird.
30.09.2013 um 23:04

Positiv Negativ
Avatar
00 Stimmen

Ich habe die Umleitung nun ganz oben in meiner .htaccess stehen (die leider wirklich ziemlich lang ist).

Heute hatte ich dann etliche Anfragen (übrigens alle aus Russland und der Ukraine) folgender Art: www.domain.de/*= sowie www.domain.de/$=

Mit denen bin ich dann analog verfahren.
Vielen Dank!
14.10.2013 um 11:51

Positiv Negativ
Antworten
Antworten

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.