1616 Stimmen

XLS und XLSX: Maximale Anzahl von Spalten und Zeilen

Info von Stefan Trost | Letztes Update am 17.11.2022 | Erstellt am 14.01.2018

Die maximale Anzahl von möglichen Spalten und Zeilen in Microsoft Excel ist nicht unbegrenzt. Stattdessen unterscheidet sich das Limit von Programmversion zu Programmversion und ist zudem abhängig davon, ob für die Speicherung das Dateiformat XLSX oder XLS verwendet wird.

Hier ist eine Tabelle bisheriger Excel-Versionen und Formaten sowie die darin erlaubte maximale Anzahl von Zeilen und Spalten.

VersionFormatMax. ZeilenMax. Spalten
Excel 365XLSX1.048.57616.384 (XFD)
Excel 2021XLSX1.048.57616.384 (XFD)
Excel 2019XLSX1.048.57616.384 (XFD)
Excel 2016 (16.0)XLSX1.048.57616.384 (XFD)
Excel 2013 (15.0)XLSX1.048.57616.384 (XFD)
Excel 2010 (14.0)XLSX1.048.57616.384 (XFD)
Excel 2007 (12.0)XLSX1.048.57616.384 (XFD)
Excel 2003 (11.0)XLS65.536256 (IV)
Excel 2002 (10.0)XLS65.536256 (IV)
Excel 2000 (9.0)XLS65.536256 (IV)
Excel 97 (8.0)XLS65.536256 (IV)
Excel 95 (7.0)XLS16.384256 (IV)
Excel 5.0 (1993)XLS16.384256 (IV)
Excel 4.0 (1992)XLS16.384256 (IV)
Excel 3.0 (1990)XLS16.384256 (IV)
Excel 2.0 (1987)XLS16.384256 (IV)
Excel 1.0 (1985)XLS16.384256 (IV)

In den ersten Versionen von Excel ab 1985 waren lediglich 16.384 Zeilen und 256 Spalten erlaubt. Damit war es möglich, die Spalten von Spalte A bis zur Spalte IV in dem Tabellenkalkulationsprogramm zu nutzen. Das letzte nutzbare Feld unten rechts in der Ecke war damit das Feld IV16384. Insgesamt ließen sich so in den Excel-Versionen von 1.0 bis 7.0 maximal 4.341.760 Zellen des XLS-Sheets nutzen.

Mit Excel 97 (Version 8.0) wurde die maximale Anzahl von Zeilen des XLS-Formats auf 65.536 erhöht, die maximale Anzahl von Spalten blieb dagegen unverändert auf 256. Maximal sind demnach 16.777.216 Zellen in einem XLS-Sheet nutzbar.

Erst 10 Jahre später kam es mit Excel 2007 (Version 12.0) und der Einführung des XLSX-Formats zu einer weiteren Steigerung der Anzahl erlaubter Felder. Ab diesem Zeitpunkt waren 1.048.576 Zeilen und 16.384 Spalten (also von Spalte A bis zur Spalte XFD) möglich. Diese Anzahl wurde bis heute nicht abermals erhöht. Insgesamt kann ein heutiges Excel-Sheet also maximal 17.179.869.184 Zellen umfassen. Diese Erhöhung gilt übrigens nur für das XLSX-Format. Speichert man in einer heutigen Version von Excel in dem alten XLS-Format ab, besteht das mit Excel 97 eingeführte Limit von 65.536 Zeilen und 256 Spalten noch heute. Versucht man trotzdem ein Spreadsheet, das über diesen Range hinausgeht, im XLS-Format zu speichern, gibt Excel eine Fehlermeldung aus und speichert die über die Limitierung hinausgehenden Felder nicht ab.

Seit Excel 2016 bis hin zum aktuellen Excel 365 im Abomodell ist Microsoft nicht nur bei der gleichen Anzahl erlaubter Spalten und Zeilen geblieben sondern hat auch die Versionsnummer auf 16 eingefroren, da es statt eigenständigen Versionen in Zukunft kontinuierlich neue Features über das Windows Update geben soll. Ob uns Microsoft über dieses Update eines Tages noch einmal mehr Spalten oder mehr Zeilen schenken wird, bleibt abzuwarten.

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
810 Stimmen

Es gibt eine einfache Möglichkeit, die maximale Anzahl von Zeilen, die deine Excel Version unterstützt, festzustellen:

  1. Öffne einfach eine neue leere Datei
  2. Klicke in das Feld A1
  3. Drücke die Tasten STRG + Pfeil runter

Excel springt damit anschließend in die allerletzte mögliche Zeile. Beim XLSX-Format sollte das die Zeile 1048576 sein.

Falls du OpenOffice oder LibreOffice benutzt: Hier ist die Tastenkombination etwas anders: STRG + Shift + Pfeil runter.
15.01.2018 um 19:29

AntwortenPositiv Negativ
88 Stimmen

Vielleicht noch eine kleine Anmerkung zum Thema aus der Kategorie unnötiges Faktenwissen:

Ist in jedem möglichen Feld eine Ziffer eingetragen, hat eine Microsoft Office 2003 XLS-Datei eine Größe von 227 MB. Macht man dasselbe für alle möglichen Zellen im XLSX-Format ab Office 2007, hat die Datei 1,35 GB (1382 MB).
15.01.2018 um 19:44

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Über den Autor

AvatarSoftware von Stefan Trost finden Sie auf sttmedia.de. Benötigen Sie eine individuelle Software nach Ihren eigenen Wünschen? Schreiben Sie uns: sttmedia.de/kontakt
Profil anzeigen

 

Ähnliche Themen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.