11 Stimme

Unterschied zwischen Klima und Wetter

Frage von Gast | 03.09.2013 um 21:59

Die Frage steht eigentlich schon in der Überschrift: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Klima und dem Wetter? Oder kann man beide Begriffe synonym verwenden?

AntwortenPositivNegativDatumStimmen
5Beste Antwort5 Stimmen

Wetter ist der gerade vorherrschende Zustand der Sonne, der Bewölkung, des Windes, der Temperatur, des Luftdrucks, die Luftfeuchtigkeit, des Regens und so weiter an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit.

Wenn man sagt, dass es regnet, dass die Sonne scheint, dass es kalt oder warm ist oder dass Wolken am Himmel stehen, spricht man vom Wetter.

Klima dagegen bezeichnet den kompletten jährlichen Verlauf des Wetters zum Beispiel für eine bestimmte Region oder eine ganze Klimazone.

Wenn man zum Beispiel Monatskurven der Temperatur oder der Regenfälle betrachtet oder über das typische Wetter eines Ortes spricht, spricht man von Klima.
04.09.2013 um 17:46

AntwortenPositiv Negativ
-22 Stimmen

Wetter ist jetzt und hier.

Klima ist der langjährige gemittelte Durchschnitt.
04.09.2013 um 21:50

AntwortenPositiv Negativ
Antworten

Ähnliche Themen

Die besten Dating Locations für schlechtes Wetter

Liste | 21 Einträge | 3 Kommentare

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie: Die Beiträge auf askingbox.de sind Beiträge von Nutzern und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Sie werden nicht von Unabhängigen geprüft und spiegeln nicht zwingend die Meinung von askingbox.de wieder. Mehr erfahren.

Jetzt mitmachen

Stellen Sie Ihre eigene Frage oder schreiben Sie Ihren eigenen Artikel auf askingbox.de. So gehts.